Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Brandmeisteranwärter im mittleren Feuerwehrdienst (m/w/d)

Ausbildungsdauer und Einstellungstermin:
  • 18 Monate, je nach Bedarf

Voraussetzungen:

  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung in ein Beamtenverhältnis
  • Schulabschluss: mindestens Berufsreife
  • eine für den Feuerwehrdienst geeignete Gesellenprüfung, Berufsausbildung oder abgeschlossene Spezialausbildung
  • Höchstaltersgrenze am Einstellungstag: 31 Jahre (37 Jahre bei Schwerbehinderten/Gleichgestellten)
  • einwandfreies Führungszeugnis
  • gesundheitliche Eignung (physische und psychische Eignung)
  • Fahrerlaubnis mindestens Klasse B
  • Schwimmabzeichen mindestens in Bronze
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren (Sport- und Theorietest, Gruppen- und Vorstellungsgespräch)

Ausbildungsverlauf und -inhalte:

Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate und gliedert sich in fachtheoretische und berufspraktische Ausbildungsabschnitte.

  1. Grundausbildung: 6 Monate
  2. berufspraktische Ausbildung: 11 Monate
  3. Abschlusslehrgang: 1 Monat

Auswahlverfahren 

  • Stufe 1: leistungsbezogene Vorauswahl anhand der Bewerbung/Nachweise

  • Stufe 2: Sporttest gemäß der Kriterien des offiziellen Testhandbuches zur physischen Eignungsfeststellung für die Berufsfeuerwehren in Deutschland

    Testhandbuch Sporttest BMA 3.0 (PDF, 2,3 MB)

    Trainingshandbuch SporttestBMA (PDF, 7,1 MB)


  • Stufe 3: Theorietest (schriftlich)

  • Stufe 4: Gruppen- und Vorstellungsgespräch

Im Weiteren wird durch eine betriebs- und amtsärztliche Untersuchung die gesundheitliche und durch die Anforderung eines behördlichen Führungszeugnisses die persönliche Eignung festgestellt.

Einstellung

Du wirst in das Beamtenverhältnis auf Widerruf in den Vorbereitungsdienst eingestellt. Der Dienst erfolgt im Tagesdienst und in einem 24-Stunden-Schichtsystem. Der monatliche Anwärtergrundbetrag beträgt circa 1.070 Euro.

Nach der Ausbildung

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht für dich die Möglichkeit als Brandmeister (m/w/d) in unserer Berufsfeuerwehr Wismar zu arbeiten.

Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss ist unbedingt beabsichtigt.

Fachinformationen Brandschutz des Städtetages

Testhandbuch psychische Eignungsprüfung

Dustin: angehender Brandmeister
© Pressestelle der Hansestadt Wismar