Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Presse, Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Die Hansestadt Wismar betreibt an folgenden Standorten Wochenmärkte, auf denen Händler und Selbsterzeuger Lebensmittel und andere Handelsware anbieten:

Marktplatz

Dienstag, Donnerstag: 08.00 bis 17.00 Uhr
Samstag: 08.00 bis 13.00 Uhr

Wendorf, Rudolf-Breitscheid-Straße

Dienstag, Donnerstag: 08.00 bis 15.00 Uhr

Friedenshof, Bürgermeister-Haupt-Straße

Freitag: 08.00 bis 14.00 Uhr

Kagenmarkt, neben dem Markant-Markt

Freitag:  08.00 bis 14.00 Uhr

 

Informationen für Händler:

An den Märkten dürfen nur zugelassene Marktbeschicker teilnehmen. Anträge auf Zulassung sind an den Marktmeister zu richten.

Der Antrag muss Angaben über die Größe des Standes, das Warenangebot, die Notwendigkeit eines Elektroanschlusses und andere nötige Informationen enthalten. Anträge auf Zulassung werden in der Regel innerhalb eines Monats nach vollständiger Einreichung der Zulassungsunterlagen beschieden. Es besteht kein Anspruch auf Zuweisung eines Standplatzes von bestimmter Lage, Größe oder sonstiger Beschaffenheit.

Die Zulassungen werden unter Berücksichtigung der Zahl der Marktbeschicker und des vorhandenen Platzes erteilt. Hierbei sind Warenart, Größe und Art des Verkaufsstandes, bei vergleichbarem Warenangebot mehrerer Bewerber auch die Ausgewogenheit und Vielseitigkeit des Warenangebots auf dem Markt, sowie der zeitliche Eingang der Zulassungsanträge maßgebend. Sofern der zur Verfügung stehende Platz nicht für alle Bewerber ausreicht, wählt die Hansestadt Wismar die zuzulassenden Bewerber nach den Kriterien der Attraktivität und der Vielfalt des Standangebotes sowie der bestmöglichen Ausnutzung der Platzverhältnisse aus. Bei Gleichwertigkeit entscheidet das Los.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Marktsatzung.