Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Presse, Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Es ist ein Antrag auf ergänzende bzw. unterhaltssichernde Leistungen beim zuständigen Rehabilitationsträger (s. Pkt. 11) zu stellen.

Die Weiteren beizubringende Unterlagen (z.B. ärztliche Gutachten) richten sich nach den Umständen des Einzelfalls.