Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Die Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens will schwangeren Frauen in Notlagen, eine ergänzende finanzielle Unterstützung geben, um ihnen die Entscheidung für das Kind und die Fortsetzung der Schwangerschaft zu erleichtern.

Folgende Leistungen können beispielsweise teilweise unterstützt werden:

  • Umstandskleidung
  • Erstausstattung des Kindes
  • Kinderzimmereinrichtung
  • gegebenenfalls sonstige Hilfen.

Die finanzielle Unterstützung durch die Bundesstiftung ist eine freiwillige Leistung, ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Diese Leistung wird über die Stiftung „Hilfen für Frauen und Familien“ Mecklenburg-Vorpommern gewährt.