Hilfsnavigation
Seiteninhalt
18.07.2020

Brand in einem Wohnhaus am Friedenshof

In einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Friedenshof kam es am Freitag, den 17. Juli, abends aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand größeren Ausmaßes.

Der Einsatzalarm für die Feuerwehr ging 20:58 Uhr ein. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof waren kurze Zeit später mit 24 Kräften vor Ort. Zunächst stand die Rettung der Bewohnerinnen und Bewohner im Vordergrund. 13 Personen konnten unverletzt aus dem Gebäude gebracht werden. Der Brand war kurz vor 22 Uhr gelöscht.

Ein Treppenaufgang ist vollständig ausgebrannt, und einige Wohnungen sind unbewohnbar. 12 Personen konnten privat unterkommen, eine Person wurde in einem Hotel untergebracht.

Quelle: Feuerwehr Wismar