Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2013/0704  

Betreff: Mitarbeiter Stadtgeschichtliches Museum ? Unterstützung der Mitarbeiter des Phantechnikums
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Beteiligt:1 Büro der Bürgerschaft   
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
30.05.2013 
45. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar abgelehnt   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob Mitarbeiter des Museums während der Zeit der Umbauphase das Phantechnikum personell unterstützen können.


Begründung:

Aus der OZ vom 4. Mai 2013 war zu erfahren, dass das Museum seit 2010 geschlossen und mit einer Wiedereröffnung 2016 zu rechnen ist.

 

Das bedeutet nach unserer Sichtweise, dass die Mitarbeiter/innen des Museums nicht vollumfänglich ausgelastet sein dürften. Wenngleich schlüssig ist, dass Hintergrundarbeiten, wie z.B. restaurieren, nicht eingeschränkt sind.

 

Im Phantechnikum haben wir einen zusätzlichen Personalbedarf, die Aufgaben dürften ähnlich gelagert sein. Daher wird der Bürgermeister beauftragt zu prüfen, ob es vorübergehend, bis zum Ende der Baumaßnahmen, möglich ist, das Museumspersonal auch im Phantechnikum einzusetzen.

 

Dort gibt es für die Mitarbeiter/innen ausgezeichnete räumliche Bedingungen und auch der Museumsumbau dürfte von dort gesteuert werden können.


Anlage/n:

- keine