Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2013/0687  

Betreff: Realisierungskonzept Ruhender Verkehr Altstadt Wismar
Ergänzung zum Bewohnerparken
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Beteiligt:1 Büro der Bürgerschaft   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss für den EVB Vorberatung
07.05.2013 
Sitzung des Betriebsausschuss des EVB ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
30.05.2013 
45. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar geändert beschlossen   
Anlagen:
Anlage 1_Abbildung Bewohnerparkbereich A und B  
Anlage 2_Luftbild, Bauhofstraße 7,9,11 und 13  

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beschließt, dass der Bewohnerparkbereich A um die Wohngebäude der Bauhofstraße 7,9,11 und 13 erweitert wird.

 


Begründung:

Die Wohngebäude der Bauhofstraße 7,9,11 und 13 befinden sich am nordöstlichen Altstadtring und grenzen direkt an den Lindengarten an. Die Bewohner dieses Straßenabschnittes sind derzeit nicht für das Bewohnerparken in der Altstadt anspruchsberechtigt. Die beigefügte Anlage 1 bildet die Erweiterung des Bewohnerparkbereiches A ab und die Anlage 2 beinhaltet den Lageplan der Wohngebäude der Bauhofstraße 7,9,11 und 13.

Die Verwaltung schlägt vor, den Bewohnerparkbereich A um die Bauhofstraße 7,9,11 und 13 zu erweitern. Dieser Vorschlag entspricht der Maßnahme 1 aus dem Bericht der Zwischenevaluierung vom Ingenieurbüro IVAS und wird damit begründet, dass den Bewohnern der o. g. Wohngebäude keine Parkmöglichkeiten für ihre Kraftfahrzeuge in zumutbarer Entfernung zum Wohnsitz zur Verfügung stehen.      

 

 


Finanzielle Auswirkungen (Alle Beträge in Euro):

 

Durch die Umsetzung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen voraussichtlich folgende finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt:

 

 

Keine finanziellen Auswirkungen

 

Finanzielle Auswirkungen gem. Ziffern 1 - 3

 

1. Finanzielle Auswirkungen für das laufende Haushaltsjahr

Ergebnishaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Finanzhaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Einzahlung in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Auszahlung in Höhe von

 

 

Deckung

 

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Die Deckung ist/wird wie folgt gesichert

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Erläuterungen zu den finanziellen Auswirkungen für das laufende Haushaltsjahr (bei Bedarf):

 

2. Finanzielle Auswirkungen für das Folgejahr / für Folgejahre

Ergebnishaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Finanzhaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Einzahlung in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Auszahlung in Höhe von

 

 

Deckung

 

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Die Deckung ist/wird wie folgt gesichert

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Erläuterungen zu den finanziellen Auswirkungen für das laufende Haushaltsjahr (bei Bedarf):

 

3. Investitionsprogramm

 

Die Maßnahme ist keine Investition

 

Die Maßnahme ist im Investitionsprogramm enthalten

 

Die Maßnahme ist eine neue Investition

 

4. Die Maßnahme ist:

 

neu

 

freiwillig

 

eine Erweiterung

 

Vorgeschrieben durch:

 


Anlage/n:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1_Abbildung Bewohnerparkbereich A und B (1639 KB)      
Anlage 2 2 Anlage 2_Luftbild, Bauhofstraße 7,9,11 und 13 (2552 KB)      
Stammbaum:
VO/2013/0687   Realisierungskonzept Ruhender Verkehr Altstadt Wismar Ergänzung zum Bewohnerparken   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb   Beschlussvorlage öffentlich
VO/2013/0687-01   Realisierungskonzept Ruhender Verkehr Altstadt Wismar Ergänzung zum Bewohnerparken   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb   Beschlussvorlage öffentlich