Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - BA/2015/1207  

Betreff: Umzugsbeihilfe - Kostengegenüberstellung
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht/Antwort gem. KV M-V
  Bezüglich:
VO/2015/1144
Beteiligt:II Senator   
 32 ORDNUNGSAMT  
 I Bürgermeister  
 1 Büro der Bürgerschaft  
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Anfrage / Antwort / Bericht

Beantwortung der Anfrage der CDU-Fraktion

 

1. Wie viele Anträge wurden für die jeweiligen Teilbeträge der Umzugskostenbeihilfe (70 Euro/50 Euro/30 Euro) in den Jahren 2013 und 2014 gestellt?

 

2013:

1. Rate (70) 174 Auszahlungen und 6 Ablehnungen

2. Rate (50) 114 Auszahlungen

3. Rate (30) 49 Auszahlungen

 

2014:

1. Rate (70) 204 Auszahlungen und 5 Ablehnungen

2. Rate (50) 96 Auszahlungen und 1 Ablehnungen

3. Rate (30) 51 Auszahlungen

 

 

2. Welche Einnahmen aus Schlüsselzuweisungen stehen den jeweils beantragten Teilbeträgen gegenüber?

 

Grundlage für das aktuellste Zahlenmaterial bildet der erste Auszahlungserlass 2015 zum kommunalen Finanzausgleich Mecklenburg-Vorpommern. Unter Berücksichtigung der einwohnerabhängigen allgemeinen Schlüsselzuweisungen (§ 12 FAG M-V), der Zuweisungen für übertragene Aufgaben (§ 15 FAG M-V) sowie der Zuweisungen für übergemeindliche Aufgaben (§ 16 I. Teil FAG M-V) ergibt sich eine Pro-Kopf-Schlüsselzuweisung iHv. rd. 331,43 EUR basierend auf die Einwohnerzahlen 2013. Insofern kann nur für das Jahr 2013 die Schlüsselzuweisung dargestellt werden. Für das Jahr 2014 gibt es erst im Jahr 2016 die Schlüsselzuweisung.

 

1. Rate (70) 57.568,82

2. Rate (50) 37.783,02

3. Rate (30) 16240,07


Anlage/n:

- keine

 

Stammbaum:
VO/2015/1144   Aufhebung der Satzung zur Gewährung der Umzugsbeihilfe für Studenten   32.2 BürgerServiceCenter   Beschlussvorlage öffentlich
BA/2015/1207   Umzugsbeihilfe - Kostengegenüberstellung   32.2 BürgerServiceCenter   Bericht/Antwort gem. KV M-V