Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2019/3099-01  

Betreff: Stadtarchitekt
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht/Antwort gem. KV M-V
Verfasser:1. Groth, Jan
2. Prante, Beate
3. Dr. Grützmacher, Christoph
Bezüglich:
VO/2019/3099
Federführend:60.2 Abt. Planung Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Groth, Jan  II Senator
   III Senatorin
   13 AMT FÜR WELTERBE, TOURISMUS UND KULTUR
   60 BAUAMT
   60.3 Sanierung und Denkmalschutz
   10 AMT FÜR ZENTRALE DIENSTE
   10.2 Abt. Personalverwaltung
   10.21 Personal
   10.22 Personalkostenbewirtschaftung
   1 Büro der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Anfrage / Antwort / Bericht

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, welche Kosten entstehen, wenn ein Stadtarchitekt eingestellt, welcher Wismar als Gesamtkonzept zu entwickeln und damit Investitionen das Stadtbild nachhaltig positiv gestaltet werden.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bezugnehmend auf die Vorlage möchte ich wie folgt Stellung nehmen:

 

Die Personalkosten für einen Stadtarchitekten ergeben sich aus den tariflichen Bestimmungen. Aufgrund des beschriebenen Aufgaben- und Anforderungsprofils (u.a. Erstellung eines Gesamtkonzepts) ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Tätigkeiten übertragen werden, die wohl mindestens mit Entgeltgruppe 13 zu bewerten wären. Dies bedürfte einer umfangreichen organisatorischen Stellenbewertung. In dieser Größenordnung sind Personalkosten von insgesamt ca. 84 T €/Jahr (inkl. der Arbeitgeberanteile zur Zusatzversicherung, zur Unfallversicherung sowie zur Sozialversicherung) zu erwarten. Zuzüglich muss mit Sach- und Gemeinkosten (u.a. Arbeitsplatz, Personalbeschaffung) gerechnet werden.

 

Innerhalb der Stadtverwaltung sind bereits 4 Stadtarchitekten (Abteilung Planung, Abteilung Sanierung und Denkmalschutz, Amt für Welterbe, Tourismus und Kultur) beschäftigt. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stimmen sich in allen Planungsprojekten, insb. im Rahmen der Bauleitplanung oder Projekten innerhalb des Welterbes ab. Darüber hinaus arbeiten innerhalb der Stadtverwaltung zahlreiche hoch spezialisierte Ingenieure und Architekten. Im Folgenden gebe ich eine kurze Übersicht über die Fachrichtungen:

 

Architekten und Bauingenieure im Hochbau

Stadtplaner / Stadtarchitekten

Ingenieure für Verkehrsplanung

Landschaftsarchitekten

Umweltingenieure

Bauingenieure im Tiefbau

Architekten im Bereich Denkmalschutz und Stadtbildpflege

Restauratorin im Denkmalschutz

… nicht abschließend

Es wird deutlich, dass derzeit ausreichende und hoch spezialisierte Fachkenntnisse innerhalb der Stadtverwaltung vorgehalten werden. Zudem gibt es aktuell keine weiteren Stellen im Stellenplan der Stadtverwaltung. Diese müssten über den bereits jetzt sehr angespannten Haushalt neu geschaffen und ausfinanziert werden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: keine
 

 

Stammbaum:
VO/2019/3099   Stadtarchitekt   Mitglied der Bürgerschaft   Fraktionsantrag
VO/2019/3099-01   Stadtarchitekt   60.2 Abt. Planung   Bericht/Antwort gem. KV M-V