Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - BA/2019/3058  

Betreff: Schülerzahlen in der Hansestadt Wismar
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsanfrage
Verfasser:Fraktion DIE LINKE.
Federführend:Fraktion DIE LINKE. Bearbeiter/-in: Fraktion DIE LINKE., Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Anfrage / Antwort / Bericht
25.04.2019 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar zur Kenntnis genommen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Vor zwei Jahren erhielt die Bürgerschaft, die völlig überraschende Nachricht, dass die Plätze für die Schulanfänger nicht ausreichen. Die Neue Grundschule am Friedenshof wurde geplant. Entgegen dem Versprechen in der Einwohnerversammlung am Friedenshof, wird diese nicht zum Schuljahr 2020/21, sondern voraussichtlich erst zum Schuljahr 2021/22, fertiggestellt sein. Um auf weitere „Überraschungen“ vorbereitet zu sein, stellen wir folgende Fragen:

 

1. Wie verteilen sich gegenwärtig die Schüler in den Schulen der Hansestadt Wismar auf die einzelnen Schulen der Stadt (auch IGS, Gymnasien, Robert-Lansemann-Schule und Freie Schule) in den einzelnen Klassenstufen?

 

2. Wie viele Schüler in welchen Klassenstufen besuchen Schulen in benachbarten Gemeinden?

 

3. Wie viele Schüler werden in den kommenden Schuljahren in den 5. Klassen prognostiziert?

 

4. Welche Schulstandorte sind für diese Schüler geplant (auch unter Berücksichtigung, dass die IGS weniger Klassen aufnehmen wird)?

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: keine

 

Stammbaum:
BA/2019/3058   Schülerzahlen in der Hansestadt Wismar   Fraktion DIE LINKE.   Fraktionsanfrage
BA/2019/3058-01   Schülerzahlen in der Hansestadt Wismar   40 AMT FÜR BILDUNG, JUGEND, SPORT UND FÖRDERANGELEGENHEITEN   Bericht/Antwort gem. KV M-V