Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2019/2990  

Betreff: Unterstützungsmöglichkeiten für "Wismarer Tafel e.V."
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
28.02.2019 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, wie die „Wismarer Tafel e.V.“ von Seiten der Hansestadt Wismar unterstützt werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Gespräche zwischen der Hansestadt Wismar und dem Verein „Wismarer Tafel“, wie dieser durch die Stadt unterstützt werden könnte. Auch die Ausschüsse der Bürgerschaft, insbesondere der Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales, beschäftigten sich mit der Thematik.

Erst kürzlich wurde im Eigenbetriebsausschuss von der Fraktion Die Linke der Vorschlag für einen interfraktionellen Antrag eingebracht, dem Verein „Wismarer Tafel“ die jährlichen Müllgebühren zu erlassen.

Auch unsere Fraktion vertritt die Auffassung, dass der Verein „Wismarer Tafel“ durch die Hansestadt Wismar grundsätzlich unterstützt bzw. gefördert werden sollte, da dieser eine wichtige Unterstützung für viele Bürger darstellt, die auf zusätzliche Hilfe angewiesen sind. Aus diesem Grund sollte der Bürgermeister auch mit der Prüfung beauftragt werden, wie die „Wismarer Tafel“ von Seiten der Hansestadt Wismar unterstützt werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: keine