Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2019/2989  

Betreff: Verbesserung des ÖPNV in der Hansestadt Wismar in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Federführend:CDU-Fraktion Bearbeiter/-in: CDU-Fraktion, Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
28.02.2019 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beauftragt den Bürgermeister, sich im Rahmen der Potenzialanalyse bei der Landrätin des Landkreises NWM und der Nahbus GmbH für eine Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Hansestadt Wismar in den Abend- und Nachtstunden sowie an den Wochenenden einzusetzen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

Die Verbindungen und Fahrtzeiten des ÖPNV während der Abend- und Nachstunden sowie an den Wochenenden wurden in den vergangenen Jahren stark zurückgefahren. Davon betroffen waren und sind auch die innerstädtischen Linien in der Hansestadt Wismar.

Die Ergebnisse einer Potenzialanalyse sollen der Bürgerschaft im März vorgestellt werden. Bereits jetzt erscheint es sinnvoll, auch im Hinblick auf die Vorstellung der Potenzialanalyse, beim für den ÖPNV zuständigen Landkreis NWM und der Nahbus GmbH darauf hinzuwirken, dass das Angebot in den Abend- und Nachstunden und an den Wochenenden auf dem Stadtgebiet wieder ausgebaut wird.

Gerade für Bürger, die kein eigenen PKW besitzen und auf den Bus angewiesen sind, stellt es oftmals eine Herausforderung dar, am kulturellen und gesellschaftlichen Leben in den Abendstunden oder an den Wochenenden in der Hansestadt Wismar teilzunehmen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: keine