Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2017/2390  

Betreff: Bauleitplanung der Hansestadt Wismar
Bebauungsplan Nr. 6/90 "Gewerbegebiet Dammhusen", 3. Änderung
Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser/-in:Prante, Beate
Federführend:60.2 Abt. Planung Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Prante, Beate  II Senator
   III Senatorin
   1 Büro der Bürgerschaft
   10.63 SG Liegenschaften
   60 BAUAMT
Beratungsfolge:
Bau- und Sanierungsausschuss Vorberatung
13.11.2017 
Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
30.11.2017 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar ungeändert beschlossen   
Anlagen:
1a - Planzeichnung Teil A  
1b - Text Teil B  
1c - Verfahrensvermerke  
2 - Begründung  
3a - Umweltbezogene Stellungnahmen aus Beteiligung gem. § 4 (1) BauGB  
3b - Umweltbezogene Stellungnahmen aus Beteiligung gem. § 4 (2) BauGB  
3c - Faunist. Bestandserfassung und AFB  
3d - Schalltechn. Untersuchung  
3e - Ergänzungen zur Schalltechn. Untersuchung  

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar beschließt die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes Nr. 6/90 „Gewerbegebiet Dammhusen, 3. Änderung in der vorliegenden Form (siehe Anlagen) gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats.


Begründung:

 

Die Erarbeitung des vorliegenden Planentwurfes erfolgte auf Grundlage des von der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar am 23.02.2017 gefassten Beschlusses zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6/90  „Gewerbegebiet Dammhusen“, 3. Änderung (Beschluss-Nr. VO/2017/2120) und unter Beteiligung der Fachämter der Hansestadt Wismar (Verwaltungsinterne Beteiligung).

 

Abstimmungen zum Planentwurf mit für das Planvorhaben relevanten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB sind bereits erfolgt. Die Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB wurde durchgeführt, der Umweltbericht liegt vor.

 

Der Planentwurf bestehend aus der Planzeichnung Teil A und dem Text Teil B ist nun mit der Begründung einschließlich dem Umweltbericht (siehe Anlagen 1 und 2) gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Im Rahmen dieser öffentlichen Auslegung stehen zudem alle bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und Gutachten der Öffentlichkeit zur Einsichtnahme bereit (siehe Anlage 3).

 

Hinweis: Die in der Begründung Teil 4 aufgeführten Gutachten  Schalltechnische Untersuchungensowie Faunistische Bestandserfassung und Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag(siehe Anlage 2, S. 93) sind als Anlage 3 umweltbezogene Stellungnahmen und GutachtenBestandteil dieser Vorlage.


Finanzielle Auswirkungen (Alle Beträge in Euro):

 

Durch die Umsetzung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen voraussichtlich folgende finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt:

 

x

Keine finanziellen Auswirkungen

 

Finanzielle Auswirkungen gem. Ziffern 1 - 3

 

1. Finanzielle Auswirkungen für das laufende Haushaltsjahr

Ergebnishaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Finanzhaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Einzahlung in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Auszahlung in Höhe von

 

 

Deckung

 

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Die Deckung ist/wird wie folgt gesichert

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Erläuterungen zu den finanziellen Auswirkungen für das laufende Haushaltsjahr (bei Bedarf):

 

2. Finanzielle Auswirkungen für das Folgejahr / für Folgejahre

Ergebnishaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Finanzhaushalt

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Einzahlung in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Auszahlung in Höhe von

 

 

Deckung

 

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Die Deckung ist/wird wie folgt gesichert

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Ertrag in Höhe von

 

Produktkonto /Teilhaushalt:

 

Aufwand in Höhe von

 

 

Erläuterungen zu den finanziellen Auswirkungen für das Folgejahr/ für Folgejahre (bei Bedarf):

 

3. Investitionsprogramm

 

Die Maßnahme ist keine Investition

 

Die Maßnahme ist im Investitionsprogramm enthalten

 

Die Maßnahme ist eine neue Investition

 

4. Die Maßnahme ist:

x

neu

x

freiwillig

 

eine Erweiterung

 

Vorgeschrieben durch:

 


Anlage/n:

1Entwurf Bebauungsplan Nr. 6/90, 3. Änderung

2Begründung

3umweltbezogene Stellungnahmen und Gutachten

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 9 1 1a - Planzeichnung Teil A (5016 KB)      
Anlage 5 2 1b - Text Teil B (134 KB)      
Anlage 6 3 1c - Verfahrensvermerke (49 KB)      
Anlage 7 4 2 - Begründung (8102 KB)      
Anlage 1 5 3a - Umweltbezogene Stellungnahmen aus Beteiligung gem. § 4 (1) BauGB (2730 KB)      
Anlage 2 6 3b - Umweltbezogene Stellungnahmen aus Beteiligung gem. § 4 (2) BauGB (3609 KB)      
Anlage 3 7 3c - Faunist. Bestandserfassung und AFB (1926 KB)      
Anlage 8 8 3d - Schalltechn. Untersuchung (9556 KB)      
Anlage 4 9 3e - Ergänzungen zur Schalltechn. Untersuchung (767 KB)