Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2013/0802  

Betreff: Fußgängerüberweg zwischen Altböter- und ABC-Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:FDP-Fraktion
Federführend:Fraktion FDP/GRÜNE Bearbeiter/-in: Fraktion Liberale Liste - FDP, Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
28.11.2013 
50. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar abgelehnt   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob zwischen Altböter- und ABC-Straße ein Fußgängerüberweg mit Zebrastreifen oder eine Fußgängerampel eingerichtet werden kann.

 


Begründung:

Die ABC-Straße und die Altböterstraße stellen einen wichtigen Verbindungsweg für Fußgänger zwischen Markt und Boulevard zur St.-Nikolai-Kirche, zum Bahnhof oder ZOB dar. Dieser Verbindungsweg wird von Touristen und Bewohnern gern genutzt und wertet die beiden Straßen als eine Art Verlängerung des Boulevards auf.   

Die Bademutterstraße und die Gerberstraße verursachen durch das neue ebenere Pflaster weniger Fahrgeräusche und können zum schnelleren Fahren verleiten.

Der Übergang von ABC-Straße zur Altböterstraße und umgekehrt ist zudem für Autofahrer schwer einsehbar und ohne Geschwindigkeitsminderung kaum beherrschbar, falls doch ein Fußgänger plötzlich die Fahrbahn überquert.

Der Fußgängerüberweg oder eine Fußgängerampel würde die Verkehrssicherheit erheblich verbessern und den Straßenzug von Altböterstraße und ABC-Straße für Fußgänger deutlich aufwerten.

 


Anlage/n:

 

keine