Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2016/1769  

Betreff: Aufstellen von weiteren Fahrradständern auf dem Zentralen Omnibusbahnhof
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:SPD-Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
28.04.2016 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar zurückgezogen   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob auf dem Gelände des Zentralen Omnibusbahnhof oder im direkten Umfeld zusätzliche Fahrradständer aufgestellt werden können.

 


Begründung:

Der Zentrale Omnibusbahnhof ist ein sehr wichtiger Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs in unserer Stadt. Viele Bürgerinnen und Bürger kommen mit ihrem Fahrrad zum Zentralen Omnibusbahnhof an, um dann ihre Reise mit dem öffentlichen Nahverkehr fortzusetzen. Uns als Fraktion ist in den letzten Wochen aufgefallen, dass die Bürgerinnen und Bürger Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Stellplatz für ihre Fahrräder zu finden und der Fahrradständer auf dem Zentralen Omnibusbahnhof oft überfüllt ist. Auch die Anlehnbügel an der Kreuzung Poeler Tor bieten manchmal zu wenige freie Kapazitäten.

 

Eine Entlastung dieser Situation könnte durch eine weitere Abstellmöglichkeit für Fahrräder erreicht werden.

 


Anlage/n: keine

 

 

Stammbaum:
VO/2016/1769   Aufstellen von weiteren Fahrradständern auf dem Zentralen Omnibusbahnhof   SPD-Fraktion   Fraktionsantrag
VO/2016/1769-01   Aufstellen von weiteren Fahrradständern auf dem Zentralen Omnibusbahnhof   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb   Bericht/Antwort gem. KV M-V