Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - BA/2016/1751  

Betreff: Anfrage der CDU-Fraktion, Sitzung der Bürgerschaft am 28.04.2016 -
E-Mobilität - Ladestationen in der Hansestadt Wismar
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht/Antwort gem. KV M-V
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Anfrage / Antwort / Bericht
28.04.2016 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar zur Kenntnis genommen   

Vermehrt erreichten unsere Fraktion in letzter Zeit Anfragen bzw. Anmerkungen zu

Lademöglichkeiten von E-Automobilen in der Hansestadt Wismar. In vielen Städten

Mecklenburg-Vorpommerns besteht bereits die Möglichkeit E-Automobile an

Ladestationen auf öffentlichen Parkflächen und in Parkhäusern aufzuladen. In

Wismar mangelt es derzeit noch an solchen Ladestationen.

 

Daher bittet die CDU-Fraktion um die Beantwortung folgender Fragen:

 

1. Wie viele Möglichkeiten gibt es bisher in der Hansestadt Wismar, ein E-Automobil

aufzuladen?

2. Ist die Errichtung von Ladestationen für E-Automobile von Seiten der Hansestadt

Wismar geplant? Falls nein, welche Gründe liegen hierfür vor?

3. Gibt es bereits private Initiativen für Ladestationen?

4. Wie kann die Hansestadt Wismar die Entwicklung der Nutzung von E-Automobilen

unterstützen?

 


Anlage/n: - keine

 

Stammbaum:
BA/2016/1751   Anfrage der CDU-Fraktion, Sitzung der Bürgerschaft am 28.04.2016 - E-Mobilität - Ladestationen in der Hansestadt Wismar   CDU-Fraktion   Bericht/Antwort gem. KV M-V
BA/2016/1751-01   Beantwortung der Anfrage der CDU-Fraktion, Sitzung der Bürgerschaft am 28.04.2016 - E-Mobilität - Ladestationen in der Hansestadt Wismar   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb   Bericht/Antwort gem. KV M-V