Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2015/1488  

Betreff: Einführung einer städtischen Facebook-Seite
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Entscheidung
24.09.2015 
Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

1.Die Bürgerschaft beauftragt den Bürgermeister eine offizielle Wismar Facebook-Seite

einzurichten, welche als Ergänzung zum bestehenden Informationsangebot genutzt werden

soll. Die Kommentarfunktion ist bis auf Weiteres auszuschalten.

 

2.Der Bürgermeister wird ferner gebeten, die Bürgerschaft über den Umsetzungsstand bis zur

Bürgerschaftssitzung im Oktober zu informieren und bis Januar 2016, einen kurzen Bericht

zur Gesamteinschätzung der Maßnahme zu verfassen.

 


Begründung:

Die Medienrelevanz der sozialen Netzwerke nimmt stetig zu. Dabei zeigt sich Facebook als zentrales Medium dieser Entwicklung. Um das bisherige Informationsangebot der Stadt und die Internetpräsenz zu intensivieren, sollte eine städtische Facebook-Seite eingerichtet werden. Nach Auswertung des Prüfberichts bezüglich der Vorlage VO/2015/1410 ist die Kommentarfunktion bis auf Weiteres auszuschalten.

 


Anlage/n:

keine

 

Stammbaum:
VO/2015/1488   Einführung einer städtischen Facebook-Seite   CDU-Fraktion   Fraktionsantrag
VO/2015/1488-01   Einführung einer städtischen Facebook-Seite - kurzer Bericht zur Gesamteinschätzung der Maßnahme   01 Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle   Bericht/Antwort gem. KV M-V
VO/2015/1488-02   Löschen der Facebookseite der Hansestadt Wismar zum 31. Oktober 2019   01 Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle   Beschlussvorlage öffentlich