Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Gemeinsame Ausschusssitzung in Sachen Attraktivität der Wismarer Innenstadt ? Situation von Einzelhandel, Tourismus und sonstigem Gewerbe  

43. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 9.3
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 28.03.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:52 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2013/0669 Gemeinsame Ausschusssitzung in Sachen Attraktivität der Wismarer Innenstadt ? Situation von Einzelhandel, Tourismus und sonstigem Gewerbe
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:FÜR-WISMAR-Fraktion
Beteiligt:1 Büro der Bürgerschaft   


Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beschließt, dass sich die Ausschüsse für Wirtschaft und kommunale Betriebe, der Bauausschuss und der Verwaltungsausschuss in einer gemeinsamen Sondersitzung mit der Situation von Einzelhandel, Tourismus und sonstigem Gewerbe befassen. Die Beteiligung von interessierten Betroffenen und von deren Interessengemeinschaften ist sicherzustellen.

 

Begründung: Frau Prof. Dr. Mönch-Kalina

 

Frau Hagemann, Fraktion DIE LINKE., stellt folgenden Änderungsantrag.

Hinter „gemeinsamen...“ einfügen - „öffentlichen“.

Der letzte Satz soll gestrichen werden.

 

Wortmeldungen: Frau Adam; Herr Domke; Herr Ballenthin

 

Der Präsident der Bürgerschaft, Herr Dr. Zielenkiewitz, erläutert das Prozedere zur Abstimmung. Es gibt keinen Widerspruch seitens der Mitglieder der Bürgerschaft.

 

 

Der Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE. kommt zur Abstimmung.

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beschließt, dass sich die Ausschüsse für Wirtschaft und kommunale Betriebe, der Bauausschuss und der Verwaltungsausschuss in einer gemeinsamen öffentlichen Sondersitzung mit der Situation von Einzelhandel, Tourismus und sonstigem Gewerbe befassen.

         beschlossen

 

 

Der modifizierte Antrag kommt zur Abstimmung.

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beschließt, dass sich die Ausschüsse für Wirtschaft und kommunale Betriebe, der Bauausschuss und der Verwaltungsausschuss in einer gemeinsamen öffentlichen Sondersitzung mit der Situation von Einzelhandel, Tourismus und sonstigem Gewerbe befassen.


Abstimmungsergebnis:

         beschlossen

 

Ja-Stimmen: 18

Nein Stimmen: 14

Enthaltungen: 1

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 VO-2013-0669_Anlage (90 KB)