Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Begrüßung durch den Vorsitzenden  

Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses
TOP: Ö 1
Gremium: Bau- und Sanierungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 09.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Ohlerich-Speicher
Ort: Alter Hafen, 23966 Wismar


Herr Kargel begrüßt alle Anwesenden.

 

Bevor die Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses im Bauamt, Kopenhagener Straße 1, weiter fortgesetzt wird, trafen sich die Ausschussmitglieder und die Verwaltung im Ohlerich-Speicher am Alten Hafen, wo durch den Investor über das Projekt „Sanierung Ohlerich-Speicher“ informiert wurde. Die Vorstellung erfolgte mit einem Rundgang des Gebäudes und anhand von Plänen. 

 

Der Speicher soll einer neuen Nutzung  mit ca. 48 Ferienwohnungen zugeführt werden. Die Apartments sind verschieden aufgeteilt.

 

Für die Instandhaltungsmaßnahmen an diesem Bauwerk sind die Erhaltung der historischen Bausubstanz und die Denkmalverträglichkeit von entscheidender Bedeutung.

 

Der Bauantrag für diesen Speicher wurde im September 2015 im Bauamt eingereicht.

 

Im Erdgeschoss wird eine Gastronomie mit Frühstücksangebot mit ca. 80 Innenplätzen und 80 Außenplätzen entstehen. Außerdem befinden sich hier die Räume für die Verwaltung.

 

Der Zugang zum Gebäude erfolgt barrierefrei. 

 

Der südöstlich an den Hauptbaukörper angeschlossene eingeschossige Flachbau wird entfernt, da der Zustand den Erhalt unmöglich macht.

 

An der Südseite des Gebäudes schließt eine Außenterrasse an.

 

Die 48 Ferienwohnungen werden an jeweilige Eigentümer veräußert. Diese Ferienwohnungen werden dann in einem hotelähnlichen Betrieb vermietet. Es sind keine Wohnungen für Dauerwohnzwecke zulässig (B-Plan). Die Fertigstellung erfolgt zur Saison 2017.

 

Herr Kargel bedankt sich im Namen der Ausschussmitglieder für die umfangreichen Informationen und die Beantwortung der Fragen bei den Herren Papageorgiu, Raum und Winkler.

 

 

 

 

Die Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses wird um 17:50 Uhr in der Kopenhagener Straße fortgesetzt.

Nochmals begrüßt Herr Kargel alle Anwesenden und Gäste.