Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Auszug - Förderung der Kinder- und Jugendarbeit (Projektförderung) 2015 hier: Deutsches Rotes Kreuz e. V. Weltkindertag  

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 07.09.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 28, Schulungsraum
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2015/1456 Förderung der Kinder- und Jugendarbeit (Projektförderung) 2015
hier: Deutsches Rotes Kreuz e. V.
Weltkindertag
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Stuth, Anneliese
Federführend:40.6 Abt. Schule, Jugend und Förderangelegenheiten Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Stuth, Anneliese  1 Büro der Bürgerschaft


Wortmeldungen erfolgen von Herrn Box, Herrn Nadrowitz, Herrn Engling und Frau Lechner u. a. zu dem aufgestellten Finanzierungsplan des Weltkindertages. Im Besonderen wurde bemängelt, dass die Finanzierung zu 100% aus Fördermitteln besteht und keine Spenden o. ä. eingeworben wurden. Frau Lechner schlägt vor, dass das DRK für das nächste Jahr einen Förderantrag bei der Ehrenamtsstiftung M-V stellt.

 

Die Wortmeldungen werden durch Frau Nitz vom Deutschen Roten Kreutz e. V. und durch Herrn Fröhlich beantwortet.

 

Frau Scheidt informiert über das am 27.08.2015 stattgefundene Gespräch zur Finanzierung von kulturellen und sozialen Projekte sowie von Jugendprojekten in der Hansestadt Wismar durch den Landkreis Nordwestmecklenburg. Teilnehmer dieses Gespräches waren Herr Berkhahn, Frau Krüger, Frau Sturmheit und Frau Scheidt. Dabei wurde durch die Hansestadt Wismar bemängelt, dass der Landkreis förderfähige Projekte gemäß seiner Richtlinien nur deckelt; im Bereich der Jugendförderung sogar nur eine maximale Fördersumme in Höhe von 1.000,00 EUR möglich ist. Hier besteht jedoch bei einigen Projekten der Hansestadt Wismar ein weit aus höherer Bedarf.

Frau Scheidt bietet an, zur nächsten Ausschusssitzung die finanzielle Förderung von Kulturprojekten in der Hansestadt Wismar durch den Landkreis in den letzten Jahren darzulegen.

 

Frau Nitz lädt die Ausschussmitglieder zu dem Weltkindertag am 20.09.2015 in das KJFZ ein, um die Einrichtung und die Veranstaltung besser kennen zu lernen.

 

Empfehlung des Bürgermeisters: 2.400,00 EUR

Der Empfehlung des Bürgermeisters wird zugestimmt.

Ja-Stimmen: 8 / Nein-Stimmen: 0 / Enthaltungen: 0