Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Auszug - Austritt aus Mitgliedschaften  

Sitzung des Verwaltungsausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Verwaltungsausschuss Beschlussart: zurückgezogen
Datum: Mo, 01.06.2015 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 28, Schulungsraum
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2015/1322 Austritt aus Mitgliedschaften
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:SPD-Fraktion Bearbeiter/-in: SPD-Fraktion, Fraktion


 

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird gebeten, im Rahmen der 1. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes kritisch zu überprüfen, welche Mitgliedschaften seitens der Hansestadt Wismar gekündigt werden können. Wir schlagen folgende Mitgliedschaften zur Kündigung vor:

 

-               Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. (VMO)

                 Höhe des jährlichen Beitrages: 6.968,21

 

-              Creditreform M-V von der Decken KG

              Höhe des jährlichen Beitrages: 297.50

 

 

Frau Adam nahm von Seiten der SPD-Fraktion zum Antrag Stellung. Sie begrüßte den Bericht/Antwort der Verwaltung zum Thema, da dieser mit aussagekräftigen Zahlen hinterlegt wurde. Die Fragen von Frau Adam zur Mitgliedschaft beim Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e. V. (VMO) wurden von Herrn Nielsen  beantwortet.

 

Weitere Wortmeldungen:

Frau Teß

 

Frau Adam stellte noch Fragen zur Mitgliedschaft bei der Creditreform M-V von der Decken KG. Die Anfragen beantwortete Frau Bansemer.

Auf die Anfrage von Herrn Dr. Woellert, wie viele Zugriffe 2013 durch die HWI erfolgten, teilte Frau Bansemer mit, dass ihr die Anzahl der Zugriffe nicht vorliegt.

 

Weitere Wortmeldungen:

Frau Teß, Herr Schönbohm

 

Die Stellungnahmen der Verwaltung überzeugten dahingehend, dass die Mitgliedschaften für die HWI von Bedeutung sind. Aufgrund dessen zog Frau Adam den Antrag zurück.

 

 


 

Von der einreichenden Fraktion zurückgezogen.