Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Auszug - 1. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes 2013 bis 2018 (überarbeitete Version)  

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 01.06.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 120, Senatszimmer
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2015/1284 1. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes 2013 bis 2018 (überarbeitete Version)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Bansemer, Heike
Federführend:20.1 Abt. Kämmerei Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Hein, Melanie  56 Seniorenheime der Hansestadt Wismar
   60 BAUAMT
   40 AMT FÜR BILDUNG, JUGEND, SPORT UND FÖRDERANGELEGENHEITEN
   32 ORDNUNGSAMT
   20 AMT FÜR FINANZVERWALTUNG
   13 AMT FÜR WELTERBE, TOURISMUS UND KULTUR
   10 AMT FÜR ZENTRALE DIENSTE
   03 Beteiligungsverwaltung
   01 Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle
   1 Büro der Bürgerschaft
   III Senatorin
   II Senator
   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb


 

Frau Bansemer (Amt für Finanzverwaltung) informiert zur 1. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes 2013 bis 2018 für den Konsolidierungszeitraum 2015 bis 2020 in der über-

arbeiteten Version. In diesem Zusammenhang teilt Frau Bansemer mit, dass die eingereichten

Änderungswünsche aus den Fachausschüssen eingearbeitet wurden. Es erfolgt eine Erläuterung

zum allgemeinen Bereich der 1. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes. Ebenfalls

erfolgen Informationen u. a. zu Maßnahmen im Bereich der Personalkosten, zu den BgAs, zum

Negativsaldo im Jahr 2020, zur Einarbeitung einer jährlichen Preissteigerungsrate von 1 % für

die Bereiche von Wasser, Energie etc. Es wurde ebenfalls eine Steigerung der Kreisumlage

eingerechnet. Frau Bansemer informiert, dass zum Teilhaushalt dieses Fachausschusses keine

Änderungen erfolgt sind.

 

Herr Prof. Winkler bedankt sich für die Ausführungen von Frau Bansemer und bittet um

Wortmeldungen.

Es erfolgen keine Wortmeldungen.

 

Herr Engling nimmt ab 16:40 Uhr an der Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend,

Bildung und Soziales teil.

 

Herr Prof. Winkler lässt über die Vorlage abstimmen.

Die Vorlage wurde mehrheitlich angenommen.