Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Auszug - Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Wismar auf dem Grundstück Prof.-Frege-Str. 65 in 23970 Wismar  

Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 10.4
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 28.05.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 21:37 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2015/1306 Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Wismar auf dem Grundstück Prof.-Frege-Str. 65 in 23970 Wismar
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:1. Harcks, Judith
2. Barkow, Renate
Federführend:10.61 SG Gebäudeverwaltung/Hochbau Beteiligt:10 AMT FÜR ZENTRALE DIENSTE
Bearbeiter/-in: Harcks, Judith  20 AMT FÜR FINANZVERWALTUNG
   20.1 Abt. Kämmerei
   32 ORDNUNGSAMT
   32.5 Abt. Brandschutz
   Sonstige - Beratung mit Externen
   III Senatorin
   I Bürgermeister
   1 Büro der Bürgerschaft


Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft stimmt einer überplanmäßigen Bewilligung für den Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Wismar auf dem Grundstück Prof.-Frege-Str. 65 aus weiteren Eigenmitteln der Hansestadt Wismar in Höhe von 328.300,00 € zu.

 

 

Wortmeldung: Herr Dr. Zielenkiewitz

 

Der 1. Stellvertreter des Präsidenten der Bürgerschaft, Herr Rakow, teilt mit, dass die Anregungen und Hinweise von Herrn Dr. Zielenkiewitz zu Protokoll genommen werden.

 

Herr Dr. Zielenkiewitz, gab folgende Anregungen und Hinweise:

Die kleine Baracke am Kagenmarkt von SV Schiffahrt Hafen 61 e.V., sollte von den Arbeiten, welche für das Gerätehaus vorgenommen werden partizipieren.

Wann und wo können Bürgerschaftsmitglieder erkennen, wie viel Haushaltsrest zur Verfügung steht?

 

 

Die Vorlage VO/2015/1306 kommt zur Abstimmung.

 


Abstimmungsergebnis:

         beschlossen