Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Informationen zum Theater Wismar und zur Kooperation mit dem Volkstheater Rostock  

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 13.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 120, Senatszimmer
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar


 

Frau Eberlein informiert, dass in der Märzsitzung des Ausschusses eine schriftliche Information

zur Spielplanvorschau 2015/2016 und zu den Vorstellungen/Konzerte des Volkstheaters Rostock

im Theater Wismar für das Jahr 2014 übergeben wurde.

 

Seitens Frau Eberlein erfolgt nochmals eine Information zum bestehenden Kooperationsvertrag

der Hansestadt Wismar mit dem Volkstheater Rostock. Auf Grundlage dieser Kooperations-

vereinbarung erfolgt die Zahlung einer Fördersumme in Höhe von 100 T€ durch die Landes-

regierung an das Volkstheater Rostock. Eine direkte Zahlung der Fördersumme (100 T€) an die

Hansestadt Wismar wird aufgrund des Diskussions- und Eckpunktepapiers der Landesregierung

zur Weiterentwicklung der Theater und Orchesterstrukturen ausgeschlossen.

 

Frau Eberlein teilt mit, dass es bei Kündigung des Kooperationsvertrages sehr schwierig wird

diesbezüglich eine Alternative zu finden. Es wurde bereits im Jahr 2014 an das Staatstheater

Schwerin eine Anfrage zur Kooperation  mit Wismar schriftlich herangetragen.

Bis dato ist hierauf keine Reaktion erfolgt.

 

Frau Bansemer macht darauf aufmerksam, dass es sich bei den 100 T€ um keine Förderung der

Landesregierung handelt, sondern dieses ist eine Zahlung aus dem Finanzausgleichsgesetz (FAG).

Die Absenkung dieser Mittel ist bereits in den vergangenen Jahren erfolgt.

 

Frau Eberlein informiert zur Spielplanvorschau 2015/2016 des Theaters Wismar.

 

Eine Wortmeldung erfolgt von Herrn Engling.