Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Veröffentlichung von Baumfälllisten  

Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses
TOP: Ö 10
Gremium: Bau- und Sanierungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 13.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 234, Bürocenter
Ort: Kopenhagener Straße, 23966 Wismar
VO/2015/1203 Veröffentlichung von Baumfälllisten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:Fraktion FDP/GRÜNE


Beschlussvorschlag:

Die Hansestadt Wismar veröffentlicht regelmäßig zu den Sitzungen des jeweils zuständigen Ausschusses/den jeweils zuständigen Ausschüssen und parallel auf der Internetplattform der Stadt eine aktualisierte Liste mit den geplanten Baumfällungen, Baumpflegemaßnahmen und umfangreicheren Gehölzarbeiten im Stadtgebiet.

 

Die Übersicht umfasst weiterhin eine kurze Begründung, die Angabe der begutachtenden Institution (z.B. Umweltamt, externes Gutachterbüro) und eventuell notwendige Ersatzmaßnahmen.

 

Da Frau Seidenberg nicht zugegen ist, erläutert Herr Manthey kurz die Vorlage. In der Bürgerschaftssitzung am 26.03.2015 wurde der Antrag gestellt, die Vorlage in den Bau- und Sanierungsausschuss zu verwiesen.

 

Die SPD-Fraktion in Person Herr Tiedke ist gegen diesen Antrag.

 

Herr Rakow weist darauf hin, dass in kleineren Gemeinden, z. B. in Zierow, ein Baumkataster im Aufbau ist und unterbreitet den Vorschlag, in der Hansestadt Wismar ebenfalls ein Baumkataster zu errichten.

 

Herr Wäsch, Werkleiter EVB, führt hierzu aus, das Anträge zum Fällen der Bäume bei der Unteren Naturschutzbehörde gestellt werden müssen, die dem Landkreis NWM unterstellt ist. Grundsätzlich werden gesunde Bäume nicht gefällt, diese werden nur ausgeästet.

Es ist vorgesehen, ein Baumkataster anzulegen und zu erarbeiten.

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.