Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Übernachtungssteuersatzung (überarbeitete Version)  

Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 10.1
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 26.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:48 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2014/1021-01 Übernachtungssteuersatzung (überarbeitete Version)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Rehme-Zingelmann, AlexanderBezüglich:
VO/2014/1021
Federführend:20.3 Abt. Kommunale Steuerangelegenheiten Beteiligt:10 AMT FÜR ZENTRALE DIENSTE
Bearbeiter/-in: Rehme-Zingelmann, Alexander  I Bürgermeister
   1 Büro der Bürgerschaft


Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft beschließt die als Anlage 1 beigefügte Übernachtungssteuersatzung.

 

 

Herr Ballentin, CDU-Fraktion, stellt folgenden Ergänzungsantrag:

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt geändert:

  1. Die Bürgerschaft beschließt die als Anlage 1 beigefügte Übernachtungssteuersatzung.
  2. Es erfolgt eine Evaluierung. Der Bericht ist der Bürgerschaft bis zur Novembersitzung 2016 vorzulegen.
  3. Die Übernachtungssteuersatzung endet spätestens 2018.

 

 

Wortmeldungen: Herr Domke; Herr Ballentin; Herr Dr. Zielenkiewitz

 

 

Herr Ballentin, CDU-Fraktion, modifiziert seinen Ergänzungsantrag im Punkt 3:

Die Übernachtungssteuersatzung endet am 31.12. 2018.

 

 

Herr Domke, Fraktion FDP/GRÜNE, beantragt alle Punkte einzeln und namentlich abzustimmen.

 

 

Die Sitzung wird um 17:37 Uhr unterbrochen.

Die Sitzung wird um17:40 Uhr weitergeführt.

 

 

Der Präsident der Bürgerschaft, Herr Gundlack, erläutert das Prozedere zur Abstimmung.

 

Der Bürgermeister, Herr Beyer, schlägt vor, eine Sitzung des Präsidiums der Bürgerschaft einzuberufen. Dem wird gefolgt.

 

 

Die Sitzung wird um 17:41 Uhr unterbrochen.

Die Sitzung wird um 17:48 Uhr weitergeführt.

 

 

Nach Beratung im Präsidium der Bürgerschaft:

Herr Ballentin, CDU-Fraktion, teilt mit, dass der Punkt 1 seines Ergänzungsantrages gestrichen wird.

 

Wortmeldungen: Frau Prof. Dr. Mönch-Kalina;  Bürgermeister, Herr Beyer;

                                Frau Prof. Dr. Mönch-Kalina;  Senator, Herr Berkhahn

 

Der Präsident der Bürgerschaft, Herr Gundlack, erläutert das Prozedere zur Abstimmung. Es gibt keinen Widerspruch seitens der Mitglieder der Bürgerschaft.

 


Es erfolgt die Abstimmung über den Punkt 3 des Ergänzungsantrages.

Die Übernachtungssteuersatzung endet am 31.12.2018.

         mehrheitlich beschlossen

 

Ja-Stimmen: 27

Nein-Stimmen: 9

 

 

Es erfolgt die Abstimmung über den Punkt 2 des Ergänzungsantrages.

Es erfolgt eine Evaluierung. Der Bericht ist der Bürgerschaft bis zur Novembersitzung 2016 vorzulegen.

         mehrheitlich beschlossen

 

Ja-Stimmen: 35

Nein-Stimmen: 1

 

 

Es erfolgt die Abstimmung über die modifizierte Satzung, VO/2014/1021-01:

Die Bürgerschaft beschließt die als Anlage 1 beigefügte Übernachtungssteuersatzung.

Es erfolgt eine Evaluierung. Der Bericht ist der Bürgerschaft bis zur Novembersitzung 2016 vorzulegen.

Die Übernachtungssteuersatzung endet am 31.12. 2018.

 

Abstimmungsergebnis:

         mehrheitlich beschlossen

 

Ja-Stimmen: 18

Nein Stimmen: 15

Enthaltungen: 3

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 EA_CDU_VO-2014-1021-01 (76 KB)      
Anlage 2 2 namentliche_Abstimmung_VO-2014-1021-01 (405 KB)