Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Entgeltordnung der Hansestadt Wismar zur Nutzung der Aussichtsplattform der St.-Georgen-Kirche  

50. Sitzung des Finanz- und Liegenschaftsausschusses und gemeinsame Sitzung mit dem Rechnungsprüfungsausschuss
TOP: Ö 6
Gremien: Finanz- und Liegenschaftsausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 17.04.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 28, Schulungsraum
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2014/0891 Entgeltordnung der Hansestadt Wismar zur Nutzung der Aussichtsplattform der St.-Georgen-Kirche
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Berlin, Ute
Federführend:13.3 Tourismuszentrale Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Mitschard, Sandra  III Senatorin
   10 AMT FÜR ZENTRALE DIENSTE
   10.5 Abt. Recht und Vergabe
   13 AMT FÜR WELTERBE, TOURISMUS UND KULTUR
   20 AMT FÜR FINANZVERWALTUNG
   20.3 Abt. Kommunale Steuerangelegenheiten
   10.4 Abt. Organisation und EDV
   1 Büro der Bürgerschaft


 

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar beschließt die als Anlage 1 beigefügte Entgeltordnung zur Nutzung der Aussichtsplattform der St.-Georgen-Kirche.

 

 

Wortmeldungen:

Herr Huschner, Herr Dr. Zielenkiewitz, Herr Wellmann, Herr Rickert, Herr Domke, Herr Behm, Herr Dr. Eigendorf, Herr Ballentin

 

 

Die Ausschussmitglieder diskutieren im Wesentlichen über folgende Themen:

 

         Nutzung der Aussichtsplattform St. Georgen Kirche ist nicht kostenfrei

         Spenden St. Georgen Kirche

         Benutzung der Treppe nur für Fluchtzwecke

         Höhe der Ermäßigung für Gruppen

         Öffnungszeiten

         Aufstellung einer neuen Spendenbox

         Sparkasse sponsort Flyer

         Kombitickets für die einzelnen Sehenswürdigkeiten

 

 

Der Bürgermeister wird beauftragt vor Beginn des nächsten Jahres 2015 (Dezember 14) eine überarbeitete Vorlage einzureichen.

 

Die Ausschussmitglieder stimmen darüber ab:

 

Einstimmig beschlossen

Ja-Stimmen: 7             

Nein Stimmen: 0             

Enthaltungen: 0

 

 

Die Ermäßigung für Gruppen beträg 2,50 Euro pro Person.             

 

Die Ausschussmitglieder stimmen über den Änderungsantrag ab:

 

Einstimmig beschlossen

Ja-Stimmen: 7             

Nein Stimmen: 0             

Enthaltungen: 0

 

 

Nunmehr lässt Herr Domke über die modifizierte Vorlage abstimmen.


Abstimmungsergebnis:

einstimmig beschlossen

 

Ja-Stimmen: 7             

Nein Stimmen: 0             

Enthaltungen: 0