Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Aufwandsentschädigung für die Inhaber von Wahlämtern und Hilfskräften der Europawahl und den Kommunalwahlen am 25.05.2014.  

51. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 8.7
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 19.12.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:36 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2013/0819 Aufwandsentschädigung für die Inhaber von Wahlämtern und Hilfskräften der Europawahl und den Kommunalwahlen am 25.05.2014.
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Wigger, Roland
Federführend:32.4 Abt. Allgemeine Ordnungsangelegenheiten Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Wigger, Roland  1 Büro der Bürgerschaft
   32 ORDNUNGSAMT


Beschlussvorschlag:

Die Aufwandsentschädigung für die Mitglieder der Wahlvorstände der o.g. Wahlen ist auf folgende Werte zu erhöhen:

Wahlvorsteher und Schriftführer erhalten für ihre Tätigkeit am 25.05.2014 eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 45,- €, deren Stellvertreter 40,- €. Die Beisitzer erhalten eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 35,- €. Hilfskräfte werden mit bis zu 10,00 € entschädigt.

 

 

Die Vorlage kommt zur Abstimmung.

 


Abstimmungsergebnis:

         beschlossen