Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - 4. Anfrage - Entwicklung der Kreisumlage  

50. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 10.4
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 28.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:26 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
BA/2013/0809 4. Anfrage
Entwicklung der Kreisumlage
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht/Antwort gem. KV M-V
Verfasser/-in:FÜR-WISMAR-Fraktion
Federführend:FÜR-WISMAR-Fraktion Beteiligt:1 Büro der Bürgerschaft
Bearbeiter/-in: FÜR-WISMAR-Fraktion, Fraktion   


Gegenstand:

Entwicklung der Kreisumlage

 

Fragen:

                   Bitte geben sie an, wie sich die im Haushaltssicherungskonzept vorgeschlagenen Erhöhungen von Grund- und Gewerbesteuer in den nächsten drei Jahren bei gleichbleibendem Kreisumlagesatz und Landesdurchschnitt der Hebesätze auf die Kreisumlage auswirken werden.

                   Ist eine eventuell höhere Kreisumlage durch die geplanten Hebesätze im Haushalt eingeplant?

 

Der Bürgermeister, Herr Beyer, beantwortet die Anfrage.