Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Bericht zum 30.06. des Haushaltsjahres 2020  

Sitzung des Finanzausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 14.10.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:15 - 19:41 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
BA/2020/3634 Bericht zum 30.06. des Haushaltsjahres 2020
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht/Antwort gem. KV M-V
Verfasser/-in:Bansemer, Heike
Federführend:20.1 Abt. Kämmerei Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Hein, Melanie  II Senator
   III Senatorin
   1 Büro der Bürgerschaft
   01 Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle
   10.4 Abt. Informationstechnik (IT)
   10.6 Abt. Gebäudemanagement
   13.2 Theater und Veranstaltungszentrale
   13.21 Veranstaltungszentrale
   13.22 Märkte
   13.23 Theater
   13.3 Tourismuszentrale
   13.4 Museum / Altstadtausstellung
   20.5 Abt. Beteiligungs- und Fördermittelmanagement
   32.5 Abt. Brandschutz
   40.2 Stadtbibliothek
   40.6 Abt. Schule, Jugend und Förderangelegenheiten
   60.1 Abt. Bauordnung
   60.3 Abt. Sanierung und Denkmalschutz

Wortmeldungen: Herr Domke, Frau Bansemer, Herr Ballentin

 

Frau Bansemer informiert kurz zum Bericht.

 

Folgende Fragen werden schriftlich bzw. im nächsten Finanzausschuss beantwortet:

 

1. Erhebliche Abweichungen bei den Versorgungsaufwendungen – wann werden die Korrekturen vollzogen?

 

Antwort zu 1. – Die Daten werden uns vom Versorgungsamt übermittelt, welche so übernommen werden müssen.

 

2. Schutzkleidung- bzw. –ausrüstung/IT-Zubehör – keine höheren Anschaffungen während der Corona-Pandemie erkennbar

 

Antwort zu 2. – Es sind Beschaffungen (überwiegend Masken, Desinfektionsmittel, Plexiglasscheiben) von ca. 100T€ erfolgt und die Kosten wurden beim Land angezeigt. IT-Sticks wurden im investiven Bereich zum Zwecke der Telearbeit angeschafft. Frau Bansemer wird im nächsten Finanzausschuss detaillierter darüber berichten.

 

3. Veranstaltungszentrale/BgA Theater – wie wurde das Personal während der Coronoa-Pandemie eingesetzt (Kostendeckungsgrad)?

 

Antwort zu 3. – Das Personal wurde im Bereich der Technik und Reinigung/Desinfektion eingesetzt. Gleichzeitig wurden Konzepte für die Zukunft geplant.

 

Herr Domke wird die Fragen noch schriftlich einreichen. Alle weiteren Fragen der Fraktionen werden ebenfalls schriftlich zur nächsten Ausschusssitzung eingereicht und der TOP wird wieder aufgerufen.

 

Die Nichtöffentlichkeit wird hergestellt.