Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Abwägung und Beschluss 1. Fortschreibung Managementplan Welterbe Altstadt Wismar und 2. Fortschreibung ISEK-Teilkonzept Altstadt  

48. Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 8.4
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 26.09.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2013/0745 Abwägung und Beschluss 1. Fortschreibung Managementplan Welterbe Altstadt Wismar und 2. Fortschreibung ISEK-Teilkonzept Altstadt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser/-in:Huschner, Nobert
Federführend:02 Stabsstelle Welterbe Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Haase, Jaqueline  II Senator
   III Senatorin
   40 AMT FÜR BILDUNG, JUGEND, SPORT UND FÖRDERANGELEGENHEITEN
   60 BAUAMT
   32 ORDNUNGSAMT
   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb
   Sonstige - Beratung mit Externen
   1 Büro der Bürgerschaft


Die Vorlagen VO/2013/0745 und VO/2013/0739 werden gemeinsam aufgerufen. Die Abstimmung erfolgt getrennt.

 

Beschlussvorschlag:

  1.                 Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar hat die vorgebrachten Einwendungen, Anregungen und Hinweise die im Rahmen der Öffentlichkeitsveranstaltung zur Vorstellung des Managementplanes Altstadt am 21. März 2013 im Zeughaus geäußert wurden, mit dem Ergebnis geprüft, dass die Anregungen und Hinweise von:

Herr Hinze

Herr Eigendorf

Herr Kluth

Herr Dr. Blei

berücksichtigt wurden.

 

Die Bürgerschaft hat die vorgebrachten Anregungen und Hinweise von Bürgern geprüft und beschließt die Abwägung entsprechend dem Vorschlag der Verwaltung.

 

  1.                 Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar beschließt die 1. Fortschreibung Management              plan Altstadt sowie die 2. Fortschreibung ISEK-Teilkonzept Altstadt in der vorliegenden               Fassung.

 

  1.                 Die 1. Fortschreibung Managementplan Altstadt, sowie die 2. Fortschreibung ISEK-Teilkonzept Altstadt sind nach dem abschließendem Beschluss ortsüblich bekannt zu machen.

 

  1.                 weitere Beteiligte:

Büro Wimes

AC Planergruppe

Stadtwerke

Sachverständige Barrierefreiheit und Energie             

 

Begründung: Bürgermeister, Herr Beyer

 

Wortmeldung: Herr Werner

 

Es erfolgt die Abstimmung.

 


Abstimmungsergebnis:

- einstimmig beschlossen (2 Enthaltungen)