Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Erweiterung und Erneuerung der Skateranlage in Wismar Ost - Kagenmarkt unter Einsatz von Städtebaufördermitteln  

Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Bau- und Sanierungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 10.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 234, Bürocenter
Ort: Kopenhagener Straße, 23966 Wismar
VO/2020/3382 Erweiterung und Erneuerung der Skateranlage in Wismar Ost - Kagenmarkt unter Einsatz von Städtebaufördermitteln
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser/-in:1. Biebrach, Swantje
2. Groth, Jan
Beteiligt:I Bürgermeister   
 II Senator  
 III Senatorin  
 20 AMT FÜR FINANZVERWALTUNG  
 20.1 Abt. Kämmerei  
 60.3 Abt. Sanierung und Denkmalschutz  
 68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb  
 60 BAUAMT  
 Sonstige - Beratung mit Externen  
 1 Büro der Bürgerschaft  

Begründung:  Frau Domschat-Jahnke

 

Wortmeldungen: Herr Dr. Schubach, Herr Dr. Reimann, Frau Schmidt-Blaahs

 

Hinweis:

Nachträgliche Beantwortung der Verwaltung bezüglich der Nachfrage von Frau Schmidt-Blaahs zum Entwässerungskonzept des neuen Skateparks:

Die Regenentwässerung erfolgt teilweise über Versickerung in die anstehenden Grünflächen (Oberflächengefälle der Fahrfläche/Flat beträgt 1,5%) und teilweise über Entwässerungsleitungen in die bereits umliegenden, vorhandenen Punktabläufe.

Der "Pool" benötigt eine gesonderte Entwässerung über einen Punktablauf (am tiefsten Punkt), welcher an das bestehende Entwässerungsystem angeschlossen wird.

 

 


Beschluss:

Die Maßnahme „Erweiterung und Erneuerung Skateranlage-Wismar Ost“ ist mit Städtebaufördermitteln als Zuschuss in Höhe von 237.181,91 € zu fördern.

 

 

Herr Kargel lässt über die Vorlage abstimmen.
 

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig beschlossen

 

Ja-Stimmen:9

 

Nein-Stimmen:0

 

Enthaltungen:0