Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Kreuzungsvereinbarung zwischen der Deutschen Bahn Netz AG und der Hansestadt Wismar zum Vorhaben "Eisenbahnüberführung - Kreuzungsmaßnahme Poeler Straße". 1. Nachtrag zur Kreuzungsvereinbarung  

Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Bau- und Sanierungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 14.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 234, Bürocenter
Ort: Kopenhagener Straße, 23966 Wismar
VO/2013/0727-01 Kreuzungsvereinbarung zwischen der Deutschen Bahn Netz AG und der Hansestadt Wismar zum Vorhaben "Eisenbahnüberführung - Kreuzungsmaßnahme Poeler Straße".
1. Nachtrag zur Kreuzungsvereinbarung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser/-in:1. Bansemer, Heike
2. Domschat-Jahnke, Nadine
3. Groth, Jan
Bezüglich:
VO/2013/0727
Beteiligt:I Bürgermeister   
 II Senator  
 20 AMT FÜR FINANZVERWALTUNG  
 20.5 Abt. Beteiligungs- und Fördermittelmanagement  
 60 BAUAMT  
 60.2 Abt. Planung  
 68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb  
 1 Büro der Bürgerschaft  

Begründung:  Frau Bansemer, Frau Domschat-Jahnke, Herr Groth

 

Wortmeldungen:

Frau Schmidt-Blaahs, Herr Kargel

 


Beschluss:

Die Bürgerschaft legitimiert den Bürgermeister und seinen 1. Stellvertreter, den überarbeiteten 1. Nachtrag zur Kreuzungsvereinbarung für das Vorhaben „Eisenbahnüberführung – Kreuzungsmaßnahme Poeler Straße“ abzuschließen.

 

Herr Kargel lässt über die Vorlage abstimmen.
 

 


Abstimmungsergebnis:

mehrheitlich beschlossen

 

 

Ja-Stimmen:6

 

Nein-Stimmen:1

 

Enthaltungen:2

 

Frau Bansemer verlässt um 17:30 Uhr die Sitzung.