Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Unterstützung von Obdachlosen mit multiplen Problemlagen  

Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 11.3
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 26.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 22:01 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2019/3208 Unterstützung von Obdachlosen mit multiplen Problemlagen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:Fust, Britta

Begründung: Frau Fust

 

Wortmeldungen: Bürgermeister, Herr Beyer; Herr Krumpen

 

Frau Runge, SPD-Fraktion, stellt folgenden Änderungsantrag:

Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar ruft die Landrätin Nordwestmecklenburgs und ihre zuständigen Verwaltungsbereiche auf zu prüfen, ob sich das Konzept Housing First mit einem geeignetem lokalen Träger zur Vermeidung von Langzeitobdachlosigkeit in Wismar realisieren lässt.

 

Wortmeldung: Frau Fust

 

Herr Sieg, Fraktion DIE LINKE., stellt folgenden Änderungsantrag:

Die Bürgerschaft fordert die Landrätin Nordwestmecklenburgs auf, das Konzept Housing First mit einem geeignetem lokalen Träger zur Vermeidung von Langzeitobdachlosigkeit in Wismar zu realisieren.

 

 

Es erfolgt die Abstimmung über den Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE.

- beschlossen

 

Ja-Stimmen:  17

Nein-Stimmen:   0

 

Der Änderungsantrag ersetzt somit den ursprünglichen Antrag sowie den weiteren Änderungsantrag.

 

 

 

 


Beschluss:

Die Bürgerschaft fordert die Landrätin Nordwestmecklenburgs auf, das Konzept Housing First mit einem geeignetem lokalen Träger zur Vermeidung von Langzeitobdachlosigkeit in Wismar zu realisieren.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

- beschlossen