Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Auszug - Abwägung der Anregungen und abschließender Beschluss 3. Fortschreibung Integriertes Stadtentwicklungskonzept der Hansestadt Wismar (ISEK)  

Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 10.4
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 23.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:43 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2019/3059 Abwägung der Anregungen und abschließender Beschluss 3. Fortschreibung Integriertes Stadtentwicklungskonzept der Hansestadt Wismar (ISEK)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Gralow, Rita
Federführend:13 AMT FÜR WELTERBE, TOURISMUS UND KULTUR Beteiligt:I Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Gralow, Rita  II Senator
   III Senatorin
   1 Büro der Bürgerschaft
   32 ORDNUNGSAMT
   40 AMT FÜR BILDUNG, JUGEND, SPORT UND FÖRDERANGELEGENHEITEN
   60 BAUAMT
   Sonstige - Beratung mit Externen
   68 Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb

Begründung: Bürgermeister, Herr Beyer

 

Wortmeldungen: Herr Ballentin; Herr Tiedke

 

Herr Speck, R-WISMAR-Fraktion, stellt den Antrag auf Verweisung in den Verwaltungsausschuss, Finanzausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und kommunale Betriebe sowie den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

 

Wortmeldungen: Herr Tiedke; Frau Seidenberg; Senator, Herr Berkhahn; Frau Prof. Dr. MönchKalina; Bürgermeister, Herr Beyer; Herr Schwarzrock; Frau Prof. Dr. Mönch-Kalina; Herr Tiedke; Herr Domke; Bürgermeister, Herr Beyer; Frau Petzsch; Herr Kargel

 

Es erfolgt die Abstimmung auf Verweisung der Vorlage in den Verwaltungsausschuss, Finanzausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und kommunale Betriebe sowie den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

- abgelehnt

 

 

 


Beschluss:

1. Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar hat die vorgebrachten relevanten Anregungen und Hinweise aus der Beteiligung der Öffentlichkeit zum Entwurf der 3. Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Hansestadt Wismar (ISEK) mit dem Ergebnis geprüft, dass die Hinweise und Anregungen von

den Einwendern 3, 5 und 7 berücksichtigt werden,

den Einwendern 1, 2, 6, 8, 9 und 10 teilweise berücksichtigt werden und

des Einwenders 4 nicht berücksichtigt werden.

Weitere Hinweise der Einwender zum ISEK werden zur Kenntnis genommen.

(Abwägung siehe Anlage 1)

 

2. Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar beschließt die 3. Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Hansestadt Wismar (ISEK) in der vorliegenden Fassung.

(siehe Anlage 2)

 

3. Die Verwaltung wird beauftragt, den Einwendern von Anregungen das Ergebnis der Prüfung der fristgerecht eingegangenen Schriftsätze mitzuteilen.

 

4. Die 3. Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Hansestadt Wismar ist nach dem abschließenden Beschluss ortsüblich bekannt zu machen.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

- beschlossen

 

 

 

Die Sitzung wird um 18:54 Uhr für eine Pause unterbrochen.

 

Die Sitzung wird um 19:10 Uhr weitergeführt.