Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Unterstützungsmöglichkeiten für "Wismarer Tafel e.V." (Interfraktionell: CDU-Fraktion, Fraktion DIE LINKE., FÜR-WISMAR-Fraktion, SPD-Fraktion)  

Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar
TOP: Ö 11.2
Gremium: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 28.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:07 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 123, Bürgerschaftssaal im Rathaus
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar
VO/2019/2990 Unterstützungsmöglichkeiten für "Wismarer Tafel e.V."
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser/-in:CDU-Fraktion
Federführend:CDU-Fraktion Bearbeiter/-in: CDU-Fraktion, Fraktion

Der Präsident der Bürgerschaft, Herr Gundlack, teilt mit, dass dem Antrag die Fraktion DIE LINKE., die SPD-Fraktion und die FÜR-WISMAR-Fraktion beigetreten sind.

 

Begründung: Herr Brüggert

 

Wortmeldungen: Bürgermeister, Herr Beyer; Herr Domke; Frau Hagemann; Frau Runge; Bürgermeister, Herr Beyer; Herr Dr. Zielenkiewitz

 

Herr Schwarzrock, Fraktion FDP/GRÜNE, stellt den Antrag auf Verweisung in den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

 

Es erfolgt die Abstimmung auf Verweisung der Vorlage in den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

- abgelehnt

 

 


Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, wie die „Wismarer Tafel e.V.“ von Seiten der Hansestadt Wismar unterstützt werden kann.

 

 


Abstimmungsergebnis:

- beschlossen

 

 

 

Die Sitzung wird um 18:25 Uhr für eine Pause unterbrochen.

 

Die Sitzung wird um 18:40 Uhr weitergeführt.