Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Sonstiges  

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 05.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Poeler Kogge
Ort: Alter Hafen, 23966 Wismar

 

Frau Scheidt informiert, dass die Vorlage zur Verbesserung der hausärztlichen Versorgung in der Dezembersitzung des Ausschusses behandelt werden soll. Von der Kassenärztlichen Vereinigung wurde die Teilnahme von Herrn Dr. Höftmann an der Sitzung angekündigt.

 

Von Herrn Dr. Schröder erfolgt eine Nachfrage zur Tagung der Arbeitsgruppen im Zusammenhang mit der Sportentwicklungsplanung und ob eine eigene Arbeitsgruppe für den nicht organisierten Sport gegründet wurde.

 

Frau Scheidt informiert über die Beratung der einzelnen Arbeitsgruppen. Die Arbeitsgruppe der Kita´s hat zwischenzeitlich beraten. Es haben ca. 4 oder 5 Kindertagesstätten teilgenommen. Eine schriftliche Information liegt noch nicht vor. Ebenfalls hat die Arbeitsgruppe Schulen unter Leitung von Herrn Möller beraten. Hier soll es eine weitere Beratung geben. Eine schriftliche Information liegt noch nicht vor. Der Kreissportbund und die Verwaltung haben ebenfalls getagt.

Die Bildung einer Arbeitsgruppe für den nicht organisierten Sport wird nicht erfolgen. Die Möglichkeiten des nicht organisierten Sports werden mit betrachtet und die Ergebnisse dargestellt.

 

Frau Lechner ergänzt die Ausführungen.

 

Herr Prof. Winkler informiert über eine Verständigung mit Herrn Rakow zur Durchführung einer gemeinsamen außerordentlichen Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales mit dem Ausschuss für Wirtschaft und kommunale Betriebe am 15.11.2018 um 18:00 Uhr im Bürgerschaftssaal. Aufgrund des Themas „Belebung der Altstadt“ ist eine gemeinsame Sitzung vorgesehen. Da dieses Thema überwiegend wirtschaftliche Aspekte betrifft liegt die Geschäftsführung beim Wirtschaftsausschuss. Herr Rakow wird die Sitzung leiten.

 

Im Vorfeld der Festlegung ist von Herrn Prof. Winkler eine Abstimmung mit einigen Mitgliedern des Ausschusses erfolgt. Das Einverständnis lag vor. Er bittet die Anwesenden nochmals um Zustimmung.

 

Die Ausschussmitglieder stimmen zu.

 

Herr Fuhrwerk bittet um eine Information zum Antrag auf Förderung der Wohlfahrtspflege 2018 für die Seniorenbegegnung Wismar – Dargetzow. Dieser wurde in der Augustsitzung zurückgezogen. Ist aufgrund der Prüfung mit weiteren Konsequenzen für den Träger zu rechnen?

 

Herr Fröhlich informiert, dass es keine Konsequenzen gibt. Es hat keine Zweckentfremdung der Mittel gegeben.

 

 

 

 

Prof. Joachim WinklerWolfgang Box

Ausschussvorsitzender1. Stellv. des Ausschussvorsitzenden

 

 

 

 

Silvia Godknecht

Ausschussbetreuerin