Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Auszug - Sonstiges  

Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Bau- und Sanierungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 11.12.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 234, Bürocenter
Ort: Kopenhagener Straße, 23966 Wismar


Frau Seidenberg hat nachfolgende Fragen an die Verwaltung:

 

Warum werden die Toiletten am Alten Hafen abgerissen und gibt es dafür Ersatz?

Herr Berkhahn informiert, dass das Toilettenhäuschen abgerissen wird, Toiletten befinden sich in der Markthalle und auch im neuen Parkhaus.

 

In der Mecklenburger Straße auf der Seite der Koch'schen Stiftung sind die Gehwegplatten defekt.

Der Hinweis wird an den EVB weitergegeben. Eine Antwort erfolgt in der Sitzung im Januar 2018.

 

Zum Thema Eventfläche am Alten Hafen regt Frau Seidenberg ein „maritimes Thema“ an.

Herr Berkhahn informiert, dass in der Sitzung im Januar 2018 zu der Eventfläche am Alten Hafen der Ausschuss informiert wird.

 

Herr Leja verweist auf die Frage in der letzten Sitzung des Bau- und Sanierungsausschusses zum Sichtdreieck Kleinschmiedestraße/Dankwartstraße und warum der Spiegel nicht mehr vorhanden ist.

Herr Schubert informiert, dass es an der Kreuzung Dankwartstraße/Kleinschmiedestraße keinen Verkehrsspiegel gab. Durch das Ordnungsamt wird geprüft, ob vor dem Bäckerladen das Sichtdreieck durch eine verkehrsrechtliche Anordnung verbessert werden kann. In der Sitzung im Januar  2018 wird der Ausschuss darüber erneut informiert.

 

Herr Tiedke möchte wissen, da auf dem Sandparkplatz Schillerring große Platten liegen, ob dieser erneuert werden soll. Der Hinweis wird an den EVB gegeben, eine Antwort erfolgt in der Sitzung im Januar 2018.

 

Letzlich spricht Frau Runge erneut das Thema der Gullideckel in der Bürgermeister-Haupt-Straße an. 

Herr Schubert informiert, dass die Stadt als Auftraggeber erneut an die Baufirma herangetreten ist. Zur Sicherung wird eine beleuchtete Barke aufgestellt. Eine schnelle Beseitigung der Unfallgefahr wird angestrebt.    

 

 

 

 

Da es keine weiteren Fragen mehr gibt, beendet Herr Kargel den öffentlichen Teil der Sitzung.

 

Die Nichtöffentlichkeit der Sitzung wird hergestellt.