Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Tagesordnung - Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales  

Bezeichnung: Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
Gremium: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales
Datum: Mo, 07.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 17:45 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 120, Senatszimmer
Ort: Am Markt 1, 23966 Wismar

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Begrüßung durch den Vorsitzenden    
Ö 2  
Eröffnung / Feststellung der Beschlussfähigkeit    
Ö 3  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 4  
Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 10.10.2016
KSJBS/2016/041  
   
   
Ö 5  
Kulturförderung 2016 hier: Förderverein "Poeler Kogge" e.V.
Enthält Anlagen
VO/2016/1920  
Ö 6  
Erweiterung des RT-Cup auf die gesamte Marktfläche (Die Vorlage wurde in den Verwaltungsausschuss verwiesen durch die Bürgerschaft am 29.09.16.)
VO/2016/1958  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, in wie weit für das kommende Jahr das Beachvolleyball-Turnier, der Round-Table-Cup, auf dem gesamten Marktplatz ausgetragen werden kann. Die Prüfung soll auch eine Verlagerung des Wochenmarktes am Veranstaltungstag beinhalten.

 

   
    GREMIUM: Bürgerschaft der Hansestadt Wismar    DATUM: Do, 29.09.2016    TOP: Ö 11.1
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: Verweisung in einen Ausschuss   
   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, in wie weit für das kommende Jahr das Beachvolleyball-Turnier, der Round-Table-Cup, auf dem gesamten Marktplatz ausgetragen werden kann. Die Prüfung soll auch eine Verlagerung des Wochenmarktes am Veranstaltungstag beinhalten.

 

 

Begründung: Herr Weinhold

 

Wortmeldung: Bürgermeister, Herr Beyer

 

 

Frau Adam, SPD-Fraktion, stellt den Antrag auf Verweisung in den Verwaltungsausschuss und den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

 

Herr Speck, FÜR-WISMAR-Fraktion, stellt folgenden Änderungsantrag:

Verlegung des RT Beachvolleyball-Turnier vom Markt zum Alten Hafen.

 

Herr Speck, FÜR-WISMAR-Fraktion, stellt ebenso den Antrag auf Verweisung in den Verwaltungsausschuss und den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

 

Wortmeldungen: Herr Domke; Bürgermeister, Herr Beyer

 

Herr Brüggert, CDU-Fraktion, schließt sich der Verweisung in den Verwaltungsausschuss und den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales an.

 

Wortmeldung: Herr Domke

 

Der Präsident der Bürgerschaft, Herr Gundlack, fragt die FÜR-WISMAR-Fraktion ob ihr Änderungsantrag mit in den Verwaltungsausschuss und in den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales verweisen werden soll. Dies wird seitens der FÜR-WISMAR-Fraktion bejaht.

 

 

Es erfolgt die Abstimmung auf Verweisung der Vorlage mit dem genannten Änderungsantrag in den in den Verwaltungsausschuss und in den Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales.

beschlossen

 

   
    GREMIUM: Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales    DATUM: Mo, 07.11.2016    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: zurückgezogen   
   

Zu Beginn des Tagesordnungspunktes trifft Frau Lechner ein und nimmt an der Sitzung des Ausschusses teil.

 

Herr Box informiert die Ausschussmitglieder über das Zustandekommen des Antrages der CDU-Fraktion. In diesem Jahr musste vielen Teilnehmern abgesagt werden, da die bisherige Spielfläche eine so große Teilnehmerzahl nicht zulässt.

 

Herr Meyer vom RT-Cup e. V. informiert die Anwesenden über die Entwicklung des Vereines und des Turniers. In diesem Jahr hat bereits der 18. Cup stattgefunden. Der Cup wird als Fun-Turnier beworben. Die Zusammenarbeit mit den Markthändlern hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt.

Die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr so groß, dass von den 37 gemeldeten Teams, aus organisatorischen Gründen nur 32 Teams teilnehmen konnten. Für mehr reichte auch der Platz nicht aus. In Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Hansestadt Wismar wird nun geprüft, ob die Möglichkeit für ein fünftes Spielfeld besteht. Dafür wird aber nicht der gesamte Marktplatz benötigt. Zudem sollte die Fläche so gelegt werden, dass sie vereinbar mit den Markthändlern ist.

Ein fünftes Spielfeld wird voraussichtlich erst benötigt, wenn über 40 Anmeldungen vorliegen.

Frau Eberlein bestätigt die Ausführungen von Herrn Meyer.

   
    GREMIUM: Verwaltungsausschuss    DATUM: Mo, 07.11.2016    TOP: Ö 5
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: zurückgezogen   
   

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, in wie weit für das kommende Jahr das Beachvolleyball-Turnier, der Round-Table-Cup, auf dem gesamten Marktplatz ausgetragen werden kann. Die Prüfung soll auch eine Verlagerung des Wochenmarktes am Veranstaltungstag beinhalten.

 

 

Wortmeldungen:

Herr Bojahr, Herr Meyer, Herr Brüggert, Herr Litzner, Frau Eberlein

 

In der Diskussion wurde deutlich, dass der Verein RT-Cup Wismar e.V. nicht beabsichtigt, den RT-Cup auf dem Markt wesentlich zu erweitern oder an einem anderen Standort stattfinden zu lassen. Es ist auch nicht beabsichtigt, die Marktbetreiber zu verdrängen.

 

Herr Brüggert (CDU-Fraktion) zog die Vorlage daher zurück.

 

 

 

Die Vorlage wurde zurückgezogen.

 

 

Ö 7  
Sonstiges