Hilfsnavigation
Seiteninhalt

St.-Georgen-Kirche zu Wismar

Der mächtige Sakralbau ist eine der drei Hauptkirchen Wismars und ein herausragendes Bauwerk norddeutscher Backsteingotik. Einst war sie das Gotteshaus der Handwerker und Gewerbetreibenden. Die Ursprünge der St. Georgen-Kirche liegen in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Ihre Errichtung fällt somit in die bewegte Zeit des späten Mittelalters und der Reformation. In einer jahrhundertelangen Bautätigkeit wurde die Kirche mehrfach verändert und 1594 fertig gestellt.

Das im zweiten Weltkrieg schwer beschädigte Gebäude wurde seit 1990 wieder aufgebaut und 2010 als Gotteshaus und Kulturkirche wiedereröffnet. Als Ort mit besonderer Atmosphäre finden in St. Georgen Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Gottesdienste statt.

Eine Aussichtsplattform in 35 Metern Höhe bietet eine eindrucksvolle Aussicht auf Wismar.

www.georgen360.de

Kurzbericht St.-Georgen zur Barrierefreiheit (PDF, 1,2 MB)



Öffnungszeiten von St. Marien und der St.-Georgen-Kirche

April bis September

täglich

10.00 - 18.00 Uhr*

(Turmbesteigung St. Marien: stündlich 11.00 - 17.00 Uhr oder nach Anmeldung, Gruppenpreis 1-15 Personen 50 )

Oktober bis März

täglich   

10.00 - 16.00 Uhr*

(Turmbesteigung St. Marien: nach Anmeldung, Gruppenpreis 1-15 Personen 50 )

Kurzbericht St.-Georgen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht St. Marien zur Barrierefreiheit



*Änderungen vorbehalten. Durch Veranstaltungen können sich die Öffnungszeiten ändern, siehe Aushang vor der Kirche oder im Tagesprogramm.

St. Georgen - Aussichtsplattform

WISMAR VON OBEN - mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform in 34 m Höhe

Die St.-Georgen-Kirche zählt zu den größten Backsteinkirchen Nord- und Ostdeutschlands.  Zerstört durch Bombenangriffe, war die Ruine bis 1990 dem weiteren Verfall preisgegeben.

 Am 25. Januar 1990 brachte ein Orkan den Giebel des Nordquerhauses zum Einsturz. Dieses Ereignis gab den Anstoß für den Wiederaufbau der Kirche. Im Mai 2010 wurde „20 Jahre Wiederaufbau der St.-Georgen-Kirche“ gefeiert.

Mit der Aussichtsplattform auf St. Georgen ermöglicht Wismar seinen Urlaubern und Tagesgästen einen neuen und eindrucksvollen Blick auf die zum UNESCO-Welterbe zählende Altstadt sowie den Hafen. Der Fahrstuhl zur Aussichtsplattform ist täglich zu den Öffnungszeiten benutzbar.

Der Eintritt in die Kirche ist kostenfrei.

Eintrittspreise für die Aussichtsplattform:

3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt
2,50 Euro (für Reisegruppen ab 15 Personen)

Die Ausstellung ist barrierefrei.