Hilfsnavigation
Backsteingotik Gewölbe in St. Georgen © Grundner & Presse HWI
Seiteninhalt

Sehenswerte Altstadt

111_Alter Schwede am Marktplatz © Hansestadt Wismar
Der „Alte Schwede“ wurde um 1380 erbaut. Im Mittelalter befanden sich im Erdgeschoss Wohn- und Geschäftsräume, darüber angeordnet Speicherböden. Erst 1878, als hier eine ... weiterlesen
049_Archidiakonat im Gothischen Viertel © Hansestadt WIsmar
Als ehemaliges Wohnhaus des Archidiakons wurde es um 1450 im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtet. Wie auch viele andere gotische Bauwerke rund um den Marienkirchturm ... weiterlesen
019_Fürstenhof, Altes Haus und Garten © Volster & Presse Wismar
Der Fürstenhof war der Sitz der mecklenburgischen Herzöge. Seine jetzige Gestalt setzt sich aus zwei fast rechtwinklig zueinander stehenden Flügeln zusammen. ... weiterlesen
073_Karstadt Stammhaus © Hansestadt Wismar
Der viergeschossige Jugendstilbau Krämerstraße / Ecke Lübsche Straße ist das Stammhaus der Karstadt AG. Rudolph Karstadt begründete hier 1881 mit nur einem ... weiterlesen
025_Herbstlicher Lindengarten © Volster & Presse Wismar
1815 entstand auf dem Gebiet der ehemaligen schwedischen Befestigungsanlage der aus Spenden finanzierte Lindengarten. Die alten Baumbestände und die vielen Bänke ... weiterlesen
006_Marktplatz © Pagels & Presse HWI
Der Marktplatz ist mit 10.000 m² Fläche einer der größten in Norddeutschland. Auf der Nordseite des Marktplatzes befindet sich das Rathaus. Im Jahre ... weiterlesen
027_Historische Wanddarstellung im Rathauskeller © Volster & Presse Wismar
Im Rathauskeller befindet sich die ständige Ausstellung „Wismar - Bilder einer Stadt“. Hier erfährt man Interessantes zur Stadtgeschichte. (Öffnungszeiten Dienstag-Samstag 10-16 Uhr, Tel.: ... weiterlesen
Welt-Erbe-Haus, Aktionstisch © A. Rudolph, TZWismar
Seit 2002 gehören die Altstädte von Stralsund und Wismar zum Welterbe der UNESCO. Beide Städte repräsentieren idealtypisch entwickelte Stadtanlagen aus der ... weiterlesen
064_ Wasserkunst & Reuterhaus © Hansestadt Wismar
Die Wasserkunst wurde von 1580 bis 1602 nach den Plänen des niederländischen Baumeisters Philipp Brandin aus Utrecht im Stil der holländischen Renaissance ... weiterlesen
Zeughaus  © Volster & Presse HWI
Das Zeughaus gilt als eines der bedeutendsten barocken Zeugnisse schwedischer Militärarchitektur in Deutschland. 1700 wurde das alte durch ein neues ersetzt, nachdem ... weiterlesen
069_Restaurant Zum Weinberg  © Hansestadt Wismar
Das Gebäude, 1355 errichtet, wurde um das Jahr 1575 im Renaissancestil gestaltet und wurde nachweislich seit 1648 als Weinhandlung genutzt. Besonders sehenswert ist ... weiterlesen

Zimmerbuchung

Bild vergrößern: Zimmerbuchung onlineZimmerbuchung online

Übernachten im Sleeperoo

Kalender Widget

Kontakt

Tourist-Information Wismar
Lübsche Straße 23a
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 19433
Telefon: 03841 22529-121 (Stadtführung)
Telefon: 03841 22529-123 (Zimmervermittlung)
Fax: 03841 22529-128
E-Mail oder Kontaktformular

WismarPLUS 2018

Tourismus

Öffnungszeiten

Die Tourismuszentrale ist rund um das Jahr täglich für Sie geöffnet.

April bis September
täglich
09.00 - 17.00 Uhr

Oktober bis März
täglich
10.00 - 16.00 Uhr

Änderungen vorbehalten, siehe Aushang Tourist-Information