Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Tag der Entgeltgleichheit

Kein Ergebnis gefunden.

Game Changer - Mach dich stark für equal pay! Unter diesem Motto steht der Equal Pay Day 2021. LIvestream https://youtu.be/VKbJsTHA7hY

10.03.2021
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Der Equal Pay Day (EPD) steht für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Hört sich an wie Fake News, oder? Ist es aber leider nicht. Viele Frauen erlernen die Berufe, die schlechter bezahlt sind, arbeiten seltener in Führungspositionen und häufiger in Teilzeit oder in Minijobs. Ein wesentlicher Punkt der sich sehr nachhaltig auswirkt, ist auch, dass Frauen häufiger und länger als Männer ihre Erwerbstätigkeit für Elternzeiten oder Pflege von Angehörigen unterbrechen. Diese "Fehlzeiten" und daraus resuliterenden Einstiegshemmnissen haben lang nachwirkende Einbußen bei Lohn- und Einkommensentwicklung zur Folge, was sich bis in die Rentenphase auswirkt.

Das Statistische Bundesamt errechnet jedes Jahr den sogenannten Equal Pay Day, man könnte ihn mit dem Tag für gleiche Bezahlung übersetzen. Und so kommt es, dass die errechnete Lohnlücke von Frauen gegenüber ihren männlichen Kollegen 19 Prozent beträgt, oder symbolisch betrachtet Frauen bis zum 10. März diesen Jahres umsonst gearbeitet haben. Das muss sich ändern!

Das Aktionsbündnis für Mecklenburg-Vorpommern hat deshalb Frauen aufgesucht und mit ihnen gemeinsam einen Kinospot gedreht. Was sagen Frauen aus Mecklenburg-Vorpommern zu der immer noch geltenden ungleichen Bezahlung? Schalten Sie sich am 10. März 2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr im YOUTUBE-Livestream https://youtu.be/VKbJsTHA7hY dazu, wenn "Starke Frauen - Starkes MV" seine Premiere feiert. Die Veranstaltung wird von Andrea Sparmann von Ostseewelle HIT-Radion MV moderiert.