Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Ranz auf großer Fahrt in die Karibik

Es gibt kein Entrinnen, aber es gibt Gin! Soloprogramm mit Michael Ranz
Ersatztermin für den 18.06.2020.

27.10.2020
19:30 Uhr
Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14

Erfolgreich hat er sich bisher geweigert, eine solche Traumreise anzutreten, doch dann gab es von seinen lieben Kollegen den Trip geschenkt. Weil doch der Geburtstag so schön rund war. Wenn er jetzt nicht fährt, droht ein deutscher Kabarettpreis für das Lebenswerk.

Ein weißes Schiff, ein Premiumzugang zur Cocktailbar, ein Traum!

Doch dann… Eine Kakerlake, die spricht. Ein Kapitän, der irgendwie an Opa erinnert (oder umgekehrt). Ein Bajuware, der auf dem Sonnendeck Alphorn übt. Ein kiffender Lehrer auf Klassenfahrt. Ein Sachse auf der Flucht vor seiner Gattin. Ein rosaroter Abenteurer beim Cliff Hanging an der Bordwand. Und der Fluchtweg ist nach 295 m zu Ende.

Kein Traum! Dieser nackte Schrecken ist echt!

Ranz zieht zwei Stunden lang alle Register seiner Spielfreude. Ein großer Spaß mit Texten von Tobias Saalfeld und ihm, ohne Musik, aber mit der Einsicht: „Der Wahnsinn regiert nicht nur in der Heimat.“

Es gibt kein Entrinnen, aber es gibt Gin!

Kartenvorverkauf
  • Tourist-Information Wismar
    Lübsche Straße 23a, 23966 Wismar, Telefon: 03841 19433
  • Servicecenter der Ostsee-Zeitung
    in Wismar, Grevesmühlen, Bad Doberan, Rostock
    Telefon: 0381 38303017
  •  www.eventim.de
  • www.theater-wismar.de

Für Kinder- und Jugendveranstaltungen am Vormittag können weiterhin telefonische Gruppenbestellungen im Theater unter 03841 326040  vorgenommen werden. Die Theaterkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.