Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Christa Wolfs Selbstversuch - musikalische Lesung

Elisabeth Kubuttat-Richter liest, begleitet von Susanne Stock auf dem Akkordeon Gemeinschaftsveranstaltung mit der Akademie der Nordkirche

22.09.2020
19:00 Uhr
Stadtbibliothek Wismar, Ulmenstraße 15
5.00 Euro
Vorverkauf 7.00 Euro

Christa Wolfs Selbstversuch – Musikalische Lesung

Die Schriftstellerin Christa Wolf (1929-2011) widmete sich in ihrer Kurzgeschichte „Selbstversuch“ bereits 1972 der Geschlechtsidentität und der Abweichung vom Geburtsgeschlecht – ein Thema, das heute aktueller ist denn je. 1990 wurde der Stoff verfilmt.

Die Evangelische Akademie der Nordkirche und die Stadtbibliothek Wismar laden am 22. September um 19.00 Uhr in die Stadtbibliothek im Zeughaus, Ulmenstraße 15; ein. Die Geschichte wird von der Schauspielerin Elisabeth Kubbutat-Richter gelesen. Musikalisch begleitet wird sie von der Akkordeonistin Susanne Stock. Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit das Thema zu Diskutieren.

Christa Wolf, eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der DDR und der Bundesrepublik wurde vielfach ausgezeichnet. Immer wieder reagierte sie wie ein Seismograph auf Zeitereignisse: "Medea", "Kassandra", "Störfall", "Der geteilte Himmel" sind nur einige ihrer bekannten Titel. Zahlreiche literarische Auszeichnungen sprechen für die einzigartige Qualität ihres Werkes.

Karten für diese musikalische Lesung gibt es in der Stadtbibliothek für 5,00 Euro im Vorverkauf und 7,00 Euro an der Abendkasse. Durch die Corona-Bedingungen sind die Karten limitiert. Vorbestellungen unter 03841 2514020 oder stadtbibliothek@wismar.de