Hilfsnavigation
Seiteninhalt

 
   

4. Wismarer Lachnacht - Ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy

Grenzfrequenz

05.10.2018
19:30 Uhr
Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14

Ole Lehmann, Kerim Pamuk, Matthias Seling, Jaqueline Feldmann und Roger Stein
Am 05. Oktober 2018 wird wieder gelacht in Wismar! Es wartet erneut ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy auf Sie!

Die Moderation des Abends übernimmt auch dieses Mal der wunderbare Ole Lehmann, der wie gewohnt charmant und mit Freude durch ein wunderbares Programm führen wird und sich dabei auf die suche nach fröhlichen Menschen macht, denn er fragt sich: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte 'Danke' und 'Bitte' verschwunden? Warum gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte? Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist?

Und warum bedeutete das englische Wort 'Gay' früher 'Fröhlich' und heute ‚Schwul'? Während Ole diesen Fragen auf den Grund geht, kommen aber auch seine Gäste zu Wort:
Kerim Pamuk hält uns unsere postmoderne Welt vor Augen, in der Kinder Projekte, Probleme „Challenges“ und Niederlagen Chancen sind. Eine Welt, die „Privatsphäre“ so dringend braucht wie ein Telefon mit Wählscheibe. Er berichtet von Alten, die jung und Jungen, die alt sein möchten. Von Online-Junkies und Offline-Deppen. Von Helikopter-Eltern, die chronisch hochbegabte Bälger heranzüchten und globalen Provinzlern, die schon mit dem Kauf von Bio-Limo beim „Local dealer“ ein stückweit die Welt retten. Kerim
Pamuk erleidet unterhaltsam gemeinsam mit dem Publikum die Plagen seiner Generation. Ein Getriebener des eigenen Treibens, der alles viel, viel besser als die Eltern machen, zumindest aber bewusster scheitern möchte.

Matthias Seling ist eine Ausnahmeerscheinung: Er geht raus zum Leben und kommt zum Spielen wieder rein. Und statt einen durchgestylten Avatar auf die Bühne zu schciken berichtet Seling ebenso höchstselbst wie schonungslos, was in der Welt passiert, wenn man einfach mal macht, statt zu liken oder zu löschen. So widmet sich der Comedian und Buchautor thematisch nicht nur dem wahren 3D Effekt (Depression, Drogen, Deppen) sondern tritt dem Wahnsinn durchaus lösungsorientiert entgegen. Gegen explodierende Mieten in
Großstädten und eine ungewollte Flut von hippen Cafés empfiehtl Seling einen Kulturaustausch der besonderen Art, getreu dem Motto: „Rache sollte kalt serviert werden, Quiche und Sojamilch Latte-machiatto dafür gar nicht!“

Jacqueline Feldmann würde wahrscheinlich noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem TetraPak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft? Chemikerin, Polizistin oder doch Klärwerktaucherin werden? Eine Karriere als Hammerwerferin strebte Jacqueline zunächst an (kein Scheiß), diese scheiterte doch an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer keine Pokemons sind, wusste die junge Sauerländerin schon vorher. Doch die Geschichten,
die Jacqueline als Finanzbeamtin erfahren hat, sprechen eine eigene Sprache…

Roger Stein bietet mitreissendes Musik-Flegel-Entertainment zwischen Comedysongs, Liedermacherei und Post-Romantik. In kraftvoller Vielseitigkeit, mit Selbstironie und Charme, flegelt er multiinstrumental und reimgeladen durch sein Programm und gibt zeigefingerlos – aber nicht mittelfingerlos! – eine feurige Anleitung für diszipliniertes Revoluzzertum. Mit messerscharfer Reimtechnik lotet er die Tiefen von Satire und Poesie aus, zieht simplen Metaphern den Boden unter den Füssen weg und lässt Sprache auf sich selber los. Geschickt führt er HipHop-Elemente mit deutscher Liedtradition zusammen und entwirft dadurch seinen ganz eigenen Musikstil.

 

Kartenvorverkauf

  • Tourist-Information Wismar
    Lübsche Straße 23a, 23966 Wismar, Telefon: 03841 19433
  • Servicecenter der Ostsee-Zeitung
    in Wismar, Grevesmühlen, Bad Doberan, Rostock
    Telefon: 0381 38303017
  •  www.eventim.de
  • www.theater-wismar.de

Für Kinder- und Jugendveranstaltungen am Vormittag können weiterhin telefonische Gruppenbestellungen im Theater unter 03841 326040  vorgenommen werden. Die Theaterkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Kontakt

Veranstaltungszentrale
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1323
Fax: 03841 282977
E-Mail oder Kontaktformular