Hilfsnavigation
Seiteninhalt

"30 Jahre Mauerfall - Frauen grenzenlos"

Kein Ergebnis gefunden.

Studienaustausch Frauen der Partnerstädte Lübeck und Wismar

18.09.2019
08:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hansestadt Lübeck

Vor fünf Jahren, anlässlich "25 Jahre Mauerfall" haben wir - Elke Sasse und Petra Steffan - Frauen aus "Ost" und "West", aus den Partnerstädten Wismar und Lübeck, zu Wort kommen lassen. Wir wollten Begegnungen schaffen und in den Dialog treten. Wir glauben, es ist uns gelungen. Eine stete Partnerschaft zwischen den beiden Hansestädten Wismar und Lübeck, mit regelmäßigem Austausch und vielen gemeinsamen Veranstaltungen trägt dazu bei.

Im Herbst 2015 sind Millionen Menschen aus dem Kriegsgebiet Syrien nach Europa geflohen, mehr als eine Million Menschen davon nach Deutschland. Unser Land ist bunter geworden. Frauen und Mädchen stellen rund die Hälfte der Menschen auf der Flucht. Neben Krieg und Verfolgung sind patriarchale Strukturen und geschlechtstypische Gewalt Auslöser für die Flucht aus ihren Heimatländern. Sie haben viele Ländergrenzen überwinden müssen und haben nur ein Ziel: sie möchten ihr Leben aktiv gestalten.

Anlässlich des 30jährigen Jubiläums zum Mauerfall wollten wir von den Frauen wissen, was für sie Heimat ist. Ist es der Ort bzw. Raum, wo sie geboren sind? Oder ist Heimat ein Ort, in dme sie sich einbringen köönen, wo Begegnungen möglich sind?

Einander zuhören, unterschiedliche Blickwinkel wahrnehmen und versuchen, passende Lösungen für ein faires und gleichberechtigtes Miteinander zu finden. Daran arbeiten wir, trotz aller Schwierigkeiten und manchmal unterschiedlicher Sprachen.

Wir haben ein intensives und interessantes Programm für den  Studienaustausch vorbereitet. Für die Fahrt nach Lübeck sind noch einige Plätze frei. Verbindliche Anmeldungen bis zum 16. August 2019 per Mail an PSteffan@wismar.de

Die eingehenden Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bis zur maximalen Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Programm am 18. September 2019, Abfahrt gg. 8.00 Uhr mit der Deutschen Bahn

  • 10:30 Uhr Besuch und Austauschz Lübecker Stadtmütter
  • 12:30 Uhr Stadtführung mit Angela Haußer
  • 14:00 Uhr Empfang im Lübecker Rathaus
  • 15.00 Uhr Workshop im Evangelischen Frauenwerk (max. 15 Teilnehmerinnen)
  • Alternativ freie Zeit
  • 18:00 Uhr gemeinsamer Ausklang
  • Rückfahrt nach Wismar