Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Sachverständigenbeirat

UNESCO-Sachverständigenbeirat der Hansestadt Wismar

Der Sachverständigenbeirat berät als unabhängiges Fachgremium die Hansestadt Wismar bei der Entwicklung ihres Welterbes mit dem Ziel, eine hohe Qualität des Stadtbildes und der Baukultur zu sichern sowie städtebauliche, architektonische und denkmalpflegerische Fehlentwicklungen zu vermeiden.

Termine und Pressemitteilungen

Aufgaben des Sachverständigenbeirates

Der Sachverständigenbeirat hat die Aufgabe, die ihm vorgelegten Planungs- und Bauvorhaben im Hinblick auf die Verträglichkeit mit dem Welterbestatus zu prüfen und zu beurteilen, mögliche Konflikte städtebaulicher Entwicklungsplanungen und Bauvorhaben mit dem Welterbe frühzeitig zu erkennen und die Welterbeverträglichkeit von geplanten Maßnahmen in der Welterbe- und Pufferzone sicherzustellen. Der Sachverständigenbeirat spricht Empfehlungen zu den Vorhaben aus und benennt Hinweise und Kriterien, welche zur Welterbe-Qualitätssicherung beitragen.

Somit ist der Sachverständigenbeirat für die Beratung folgender Problemfelder zuständig:

  • städtebauliche Planungen, Satzungen und Gutachten mit unmittelbarem Bezug zum Welterbe Altstadt Wismar,
  • Planungen im öffentlichen Raum innerhalb des Welterbes Altstadt Wismar (Straßen, Plätze, Grünflächen),
  • Neubauvorhaben im Welterbegebiet und in der Pufferzone,
  • Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen im Welterbegebiet, die über eine Parzelle hinausgehen.

Mitglieder des Sachverständigenbeirates

Die Mitglieder des Sachverständigenbeirates sind in Gestaltungsfragen kompetente Experten auf den Gebieten Stadtplanung, Architektur und Denkmalpflege. Jeweils ein Mitglied soll aus dem Landesamt für Kultur und Denkmalpflege sowie aus dem Bereich UNESCO/ICOMOS kommen.
Die Beiratsmitglieder werden durch den Bürgermeister berufen. Dabei dauert eine Beiratsperiode drei Jahre und kann für jedes Mitglied einmal für eine Periode verlängert werden.
Die Mitglieder dürfen ihren Wohn- und/oder Arbeitssitz nicht in Wismar haben und sowohl während als auch zwei Jahre vor und nach ihrer Beiratstätigkeit nicht in Wismar planen und bauen.

Die Geschäftsstelle wird beim Bürgermeister in der Stabsstelle Stadtentwicklung und Welterbe angesiedelt.

Entsprechend der o.a. Kriterien wurden durch den Bürgermeister, Herrn Thomas Beyer, folgende Persönlichkeiten in den neuen UNESCO-Sachverständigenbeirat berufen:

2020 - 2022

  • Herr Frank Pieter Hesse
    Mitglied der Monitoring Gruppe des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS, zuständig für die Welterbestätten Hansestädte Stralsund und Wismar, sowie St. Michael und Dom Hildesheim
  • Frau Dr. Ramona Dornbusch
    Landeskonservatorin, Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern
  • Frau Prof. Dr. Marie Theres Albert
    Leiterin Interkulturalität an der BTU Cottbus und Chairholderin des UNITIWIN/UNESCWO- Chairs in Heritage Studies
  • Klaus Mai
    Architekt bei Mai Ellinghaus Architekten BDA PartGmbB, Lübeck
  • Frau Dr. Jennifer Verhoeven
    Stabsstelle Welterbe Hessen, Landesamt für Denkmalpflege Hessen

2017 - 2019

  • Herr Frank Pieter Hesse
    Mitglied der Monitoring Gruppe des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS, zuständig für die Welterbestätten Hansestädte Stralsund und Wismar, sowie St. Michael und Dom Hildesheim
  • Frau Dr. Bettina Gnekow
    Konservatorin beim Landesamt für Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern und zusätzlich Dezernatsleiterin Praktische Denkmalpflege im Landesamt für Kultur und Denkmalpflege, Abt. Landesdenkmalpflege
  • Frau Prof. Dr. Marie Theres Albert
    Leiterin Interkulturalität an der BTU Cottbus und Chairholderin des UNITIWIN/UNESCWO- Chairs in Heritage Studies
  • Klaus Mai
    Architekt bei Mai Ellinghaus Architekten BDA PartGmbB, Lübeck
  • Frau Dr. Jennifer Verhoeven
    Stabsstelle Welterbe Hessen, Landesamt für Denkmalpflege Hessen
 

Veröffentlichungen

Sitzungsprotokolle

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2016

2015

2014

2013

2012

2011

Kontakt

Stabsstelle Welterbe
Lübsche Straße 23
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 22529101
Herr Norbert Huschner
Welt-Erbe-Haus
Lübsche Straße 23
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 22529-101
Fax: 03841 22529-103
E-Mail
Frau Rita Gralow
Welt-Erbe-Haus
Lübsche Straße 23
D - 23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 22529-104
E-Mail

Öffnungszeiten

Das Welt-Erbe-Haus ist rund um das Jahr täglich für Sie geöffnet.

April bis September
täglich
09.00 - 17.00 Uhr

Oktober bis März
täglich
10.00 - 16.00 Uhr

Änderungen vorbehalten, siehe Aushang Tourist-Information