Hilfsnavigation
Seiteninhalt
04.05.2021

Statement zu Entlassungen beim Sana Hanse-Klinikum

Der Mutterkonzern des hiesigen Sana Hanse-Klinikums hat angekündigt, am Standort Wismar 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Service-Bereich zu entlassen. Bürgermeister Beyer äußert sein Unverständnis zu dieser Maßnahme und fordert, dass diese überdacht wird.

"Die Entscheidung mitten in der Corona-Pandemie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen, ist nicht nachvollziehbar. Auch der Servicebereich gehört zu einem gut funktionierenden Klinikum unbedingt dazu. Ich erwarte von der Konzernführung, dass diese Entscheidung dringend überdacht und korrigiert wird", so Bürgermeister Thomas Beyer.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar