Hilfsnavigation
Seiteninhalt
27.11.2019

Sittsam strebsam selbstbestimmt - Ausstellung zeigt die Wismarer Frau in 800 Jahren

Im Schabbell, dem stadtgeschichtlichen Museum der Hansestadt Wismar, bereiten Maximilian Marotz, Adina-Therése Kolenda und Corinna Schubert die neue Ausstellung "Sittsam strebsam selbstbestimmt - Wismars weibliche Seite vor. Warum? Weil die weibliche Seite Wismars noch nie im Museum präsentiert wurde, ist die präzise Antwort Maximilian Marotz'.

Wir haben ihm beim Aufbau über die Schulter gesehen.

Sittsam Strebsam Selbstbestimmt


© Pressestelle der Hansestadt Wismar

Eröffnet wird die Ausstellung während der “Langen Nacht im Nikolaiviertel“ am 29. November 2019.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9