Hilfsnavigation
Seiteninhalt
11.01.2021

Phantechnikum mit neuem Museumsdirektor

Das Phantechnikum teilt mit, dass Herr Dr. Maik-Jens Springmann mit Jahresbeginn die fachliche Leitung des Technischen Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern übernommen hat.

Als Museumsdirektor sei er nun gemeinsam mit dem Geschäftsführer Wolfgang Kühl für die weitere Entwicklung des Hauses federführend: "Ich freue mich auf diese Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Akteuren im Haus, der Stadt, der Region und allen Partnern der Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern." so Dr. Maik-Jens Springmann.

Das Technische Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern mit seinem Ausstellungshaus phanTECHNIKUM in Wismar bewahrt die technische Sammlung des Landes und stellt auf mehr als 3.000 Quadratmetern mehr als 1.200 Exponate aus. Zur Sammlung gehören unter anderem die Fokker DR 1 oder der Hilfsdieselmotor der Gorch Fock.

Die gesamte Ausstellung lädt mit vielen  interaktiven Experimentierstationen ein, Bildung phantasievoll mit der Erlebniswelt Technik zu verbinden. 2019 wurden 43.340 Besucher zum Entdecker, die durch den "Feuertunnel" das Versuchslabor betraten, wundersame Versuche erlebten, in der "Lufthalle" großen Erfindungen auf die Spur kamen und in die Technikgeschichte eintauchten. Durch die Corona-Pandemie bedingt, ist das Museum derzeit geschlossen.

Quelle: phanTechnikum

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9